Bike Rucksäcke

(366 Artikel)

  Hersteller

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  Rucksackvolumen

  • -
    Übernehmen

  Bauart Rückensystem

Gewählt:
  •  
  •  

  Farbübersicht

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  Preisspanne (€)

  • -
    Übernehmen

  Bewertungen

Gewählt:
ORDNEN NACH
Seite1von
7
 
ORDNEN NACH
Seite1von
7

Beende die Durststrecke mit einem Trinkrucksack von Bikeunit

Trinkrucksäcke wusste schon das U.S. Militär Anfang der 90er Jahre einzusetzen, um während des Golfkriegs nicht in der arabischen Wüste zu verdorren. Was für G.I.s gut ist, kann auch dem Biker von Heute nicht schaden. Denn verliert Dein Körper zu viel Flüssigkeit, gehts mit dem Stoffwechsel bergab. Wer viel und lange Action betreibt, braucht dementsprechend Wassernachschub. Trinkrucksäcke bieten Wasserreservoirs bis zu 3 Litern. Das reicht selbst für stundenlange Anstiege unter der prallen Sonne Arabiens. Zudem bietet ein Trinkrucksack noch Platz für das Nötigste wie Regenschutz, Handy, Werkzeug und Brotzeitbox.

Der Rucksack mit Trinksystem eine erfindung des US-Militärs

Ein Trinkrucksack gehört zum Basic Equipment jedes sportlichen Radfahrers und sind eine absolute Notwendigkeit vor allem bei längeren Trainingseinheiten. Ursprünglich sind Trinkrucksäcke eine Innovation des US-Militärs. Sie dienten zur Wasserverpflegung für GIs, die oft stundenlang in der arabischen Wüste unterwegs waren. Obwohl Radfahrer in den seltensten Fällen durch die Wüste fahren werden, ist ein Trinkrucksack auf langen Touren in unbekanntem Gelände unentbehrlich.

Cube Trinkrucksack AMS 11 Blackline

Wann wird ein Trinkrucksack benötigt

Während bei mittleren Trainingseinheiten oder bei Fahrten im bekannten Gebiet Trinkflaschen, die in einer Trinkflaschen Halterung befestigt werden, vollkommen ausreichen, sind lediglich 500 Milliliter bei stundenlangen Fahrten nicht genug. Da bei langen Fahrten im unbekannten Terrain die Trinkflasche nicht aufgefüllt werden kann, muss ein Trinkrucksack zum Einsatz kommen. Je nach Modell haben Trinkrucksäcke von 1,5 Litern bis zu 3 Litern Aufnahmekapazität. Zusätzlich haben einige Trinkrucksäcke auch Platz für Kleidung, Verpflegung und Werkzeug. Das Reservoir reicht für stundenlange Ausfahrten in der prallen Sonne. Es ist erforderlich, in regelmäßigen Abständen jeweils 50 bis 100 Milliliter Flüssigkeit zu trinken, denn wenn der Körper zu viel Flüssigkeit verliert, hat das zur Folge, dass der Stoffwechsel erlahmt. Ein Wasserdefizit kann zu gesundheitlichen Problemen führen, die sich als Leistungsabfall, Schwindelgefühl oder Kreislaufschwäche äußern. Um diesen Auswirkungen einer Unterversorgung mit Flüssigkeit entgegenzuwirken, liefert der Trinkrucksack die besten Voraussetzungen, zu jeder Zeit mit Flüssigkeit versorgt zu sein. Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr garantiert die Versorgung der Muskulatur mit Sauerstoff und den Austausch von Mineralstoffen. Ausgezeichnete Verarbeitung und die Auswahl hochwertiger Materialien garantieren eine lange Haltbarkeit, die allen Witterungen trotzen. So ist zum Beispiel ein Camelbak Trinkrucksack ein zuverlässiger Begleiter auf langen Ausfahrten. Dieser überzeugt durch eine hervorragende Verarbeitung sowie durch ein hohes Fassungsvermögen für eine ausreichende Menge des favorisierten Durstlöschers. Um einer gefährlichen Dehydrierung vorzubeugen, sollte man immer mit einem Getränk, zum Beispiel mit einem Trinkrucksack, unterwegs sein.



Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
0711 400 424 44
Newsletter
Jetzt anmelden und €10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!
Bewertung schreiben