Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.

Bitte habe noch etwas Geduld. Deine Bestellung ist fast abgeschlossen.


Stirnlampen (74 Artikel)

Weiteres zu Sonstige Leuchten
  1. Stablampen
  2. Helmlampen
  3. Stecklampen

Hersteller

Gewählt:

Farbübersicht

Gewählt:

Preisspanne (€)

  • -
    Übernehmen

Bewertungen

Gewählt:
Ordnen nach
Seite 1 von
2
 
Ordnen nach
Seite 1 von
2

Stirnlampe zum Biken

Stirnlampen sind heutzutage zum Biken weitaus heller als vormals. Das liegt an der veränderten Technologie, die gerade mit LED Kopflampen besondere Wirkung erzielt. Daher kann heute jeder Radfahrer selbst nachts sicher und ohne Sturz mit einer Stirnlampe radeln. Welche dieser zahlreichen Lampen im Angebot sich aber tatsächlich eignet, welche qualitativ gut ist, soll der hier folgende Bericht und Vergleich klären helfen.

Sigma LED-Stirnlampe Headled

Stirnlampen im Vergleich

Für diesen Vergleich stehen 8 Stirnlampen der Firmen Lupine und Sigma zur Verfügung. Die teuerste Lampe kostet stolze 835€, die billigste 13,90 €. Letztere ist für gemächliche Überlandfahrten, vor allem für Fahrten in der an sich beleuchteten City durchaus ausreichend vom Lichtvolumen. Für schnellere Fahrten ist die Lampe allerdings ungeeignet. Dagegen schneiden alle Lupine Lampen im Test besser ab. Im Preis gibt es deutliche Unterschiede zwischen den Lupine Lampen, vor allem bezüglich der Technik und Leuchtkraft. Die beste Leuchtkraft aller StVZO zugelassenen Lampen hat die Lupine Betty X Pro mit einem Lumen von 2300. Bei dieser 'Königin der Nacht wird die Leuchtkraft durch das Zusammenspiel mehrere Komponenten erzeugt: Wanderelektronik und jahrelange Erfahrung mit Prozessor gesteuerten Regelungen der LEDs geben den Ausschlag. Die Stirnlampe verfügt über einen 7fachen Linsenarray, einen 11,2 Ah Smart Core Akku mit insgesamt nur 5 Stunden Ladezeit und den Maßen 54 x 43 mm (Durchmesser x Länge), der CNC-gefräst ist. Die Kopflampe selbst ist aus Aluminium, kugelgestrahlt und hat einen Aluminium Frontring und Halter. Selbstverständlich gehört zum Lieferumfang das Ladegerät dazu. Zusätzlich gibt es ein 12 V Ladekabel, einen Helmhalter, ein 120cm Verlängerungskabel und eine Transporttasche. Die durchschnittliche Leuchtdauer wird mit 220 Min. angegeben, die lässt sich allerdings durch die Regelung der Wattzahl verlängern. Der Akku ist ein 7,2 Volt Li-Ionen Akku. Das Gesamtgewicht der Lampe aus dem Baujahr 2012 beträgt 580 Gramm. Die im Lumen folgende Stirnlampe ist die Wilma X pro mit 1300 Lumen. und einem Preis knapp über 500 €. Diese Stirnlampe ist nicht nur allein wegen ihres geringen Gewichtes ein Allroundtalent. Wie auch bei dem zuvor beschriebene Kopflampe ist neu und einzigartig an dieser LED Lampenreihe, dass sie in ihrem Verhalten lernfähig sind, d.h. upzugraden. Diese Stirnleuchte hat allerding nur einen 4 fach Linsenarray, benötigt die gleiche Ladezeit wie das größere Schwestermodell. Die Stirnleuchte verfügt über einen Smart Core Akku 11.2 und kommt mit einem Microcharger als Ladegerät aus. In allen anderen technischen Details ist sie gleich mit der Lampe der größeren Leuchtkraft. Ihr Gewicht, das als niedrig angegeben wurde, liegt bei 440 Gramm. Die kleineste Stirnlampe im Angebot ist die Piko X Pro. Bei ihr ist alles möglich, mit ihr ist (fast) alles zu machen. Sie ist kleiner als eine Zündholzschachtel und verfügt deshalb auch über ein mit 210 Gramm wesentlich geringeres Gewicht. Die Leuchtkraft weist ein Lumen von 750 auf, dennoch besitzt sie alle technischen Raffinessen der größeren LED Lampen. Ein 2 Fach Linsenarray, ein 5,6 Ah Li-Ionen Akku, Verlängerungskabel, montiertes Stirnband, Microcharger und Transporttasche gehören auch hier zum Lieferumfang. Der Preis dieses Allrounders ist bei 356 € angesetzt. Auch ihre durchschnittliche Leuchtdauer wird mit 220 Minuten angegeben. Ihre kleinere wohl ältere Schwester hat zwar geringere Ladezeiten, dafür aber auch geringere Leuchtkraft und Leuchtdauer. Letztere liegt nur bei 120 Minuten. Ihr Preis ist bei 280 € immer noch sehr teuer. Auch die Wilma X Pro gibt es mit halber Leuchtdauer (150 Minuten), während alle anderen technischen Details mit dem größeren Modell (300 Minuten Leuchtdauer), identisch sind. Aber auch der Preis der kleineren Wilma X Pro ist mit 595 € sehr (zu ) hoch.

Fazit

Lampen unter 400 € sind im Allroundeinsatz bewährt, aber dennoch in ihrer Leuchtkraft und Strahlenbündelung beschränkt. Alle anderen Lampenserien und -varianten kosten zwischen 500 € und 850 €, wobei nur die absolut teuerste Stirnlampe wirklich ohne Wenn und Aber zu gefallen versteht.



Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
0711 400 424 44
Newsletter
Jetzt anmelden und € 10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!