Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.


Sicherheitsausstattung

(123 Artikel)

  Hersteller

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  Preisspanne (€)

  • -
    Übernehmen

  Bewertungen

Gewählt:
ORDNEN NACH
Seite1von
3
 
ORDNEN NACH
Seite1von
3

Mehr Sicherheit am Fahrrad durch passende Ausstattung

Die Fahrrad Sicherheit ist ein wirklich wichtiges Thema für jeden Radler. Die Verkehrssicherheit beim Fahrrad hängt entscheidend davon ab, dass ein Radfahrer wahrgenommen wird.

Fahrradklingel

Radfahrer müssen auf sich aufmerksam machen!

Es gibt polizeiliche Vorschriften, die genau erklären, wie ein Fahrrad zur Sicherheit ausgestattet werden muss. Zum Beispiel gehört zur Verkehrssicherheit beim Fahrrad eine hell tönende Glocke am Lenker. Diese Klingel muss bei Betätigung so laut zu hören sein, dass sie sogar in einem Auto bei geschlossenem Fenster wahrgenommen werden kann.

Es existiert eine Unmenge an verschiedenen Modellen von Fahrradklingeln: im Miniformat, riesengroß, bunt lackiert, verchromt, mit witzigen Designdetails, als Trillerglocke oder Mountainbike-Klingel – der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Man kann die Klingel tatsächlich passend zum Typ und Design eines Bikes wählen und so die Fahrrad Sicherheit erhöhen. Hupen sind ebenfalls dazu geeignet, sich bemerkbar zu machen. Aber Achtung: Laut Vorschrift muss neben der Hupe auch eine Klingel am Rad vorhanden sein.

Die Verkehrssicherheit beim Fahrrad steigt, wenn Autofahrer durch Reflektoren auf einen Radfahrer aufmerksam gemacht werden. Vorschriftsmäßig gehört zur Fahrrad Sicherheit einen Reflektor in Weiß vorn an das Rad. Ein weiterer Reflektor in Rot sorgt nach hinten für die nötige Sicherheit. Diese Reflektoren kann man für jedes Fahrrad nachrüsten. Wenn sie nach einem Sturz oder durch Unachtsamkeit beschädigt werden, muss man sie sofort ersetzen. Bei einer Polizeikontrolle wird sonst die Fahrrad Sicherheit beanstandet und es kann ein Bußgeld verhängt werden.

Fahrrad Reflektoren

Auch die Reflektoren in den Speichen tragen zur Verkehrssicherheit des Fahrrades bei. Diese Seitenstrahler aus gelbem Kunststoff können in die Speichen eingeklinkt werden. Radfahrer, die wissen, dass sie viel in der Dämmerung und Dunkelheit unterwegs sind, sollten mehr als nur die vorgeschriebenen zwei Seitenstrahler je Rad einbauen.

Darüber hinaus steigt die Fahrrad Sicherheit, je mehr Reflektoren ein Radfahrer trägt. Es ist sinnvoll, wenn in die Kleidung eines Radfahrers reflektierende Elemente integriert sind. Wer auf seiner Kleidung solche Reflektorenstreifen nicht mag, kann trotzdem etwas zur Fahrrad Sicherheit beitragen. Einfache Armbinden oder Bänder für die Beine können mit einem Klettverschluss beim Radeln befestigt werden und sorgen mit breiten, reflektierenden Elementen dafür, dass Radfahrer im Verkehr wahrgenommen werden.

Mehr Übersicht – mehr Sicherheit

Da Radfahrer nicht über eine Knautschzone verfügen, müssen sie im Straßenverkehr eine nahezu perfekte Übersicht bewahren. Dazu ist es notwendig, auch stets darüber im Bilde zu sein, was hinter einem vorgeht. Das Wenden des Kopfes in voller Fahrt stellt für einen Radfahrer immer auch ein Risiko dar. Die Bewegung des Kopfes führt oft zu einer leichten Schlangenlinienfahrt. Deshalb gibt es eine Vielzahl von unterschiedlichen Modellen an Rückspiegeln. Radfahrer, die einen Rückspiegel nutzen, müssen nicht den Kopf wenden, um die Verkehrssituation in ihrem Rücken zu beobachten.

Fahrradspiegel in runder Optik

Nicht ohne Helm!

Natürlich fahren sicherheitsbewusste Fahrradfahrer nicht ohne Helm. Ein Fahrradhelm muss wirklich nicht hässlich sein. Eine Kopfverletzung ist es immer. Es gibt inzwischen viele attraktive Modelle von Fahrradhelmen für Kinder und Erwachsene. Erwachsene haben gegenüber Kindern einen Vorbildcharakter: Eltern, die ohne Helm Rad fahren, dürfen sich nicht wundern, wenn ihre Kinder es irgendwann rundweg ablehnen, einen Fahrradhelm zu tragen. Wer Helm trägt, beweist, dass er Köpfchen hat!

Sicherheitskleidung

Für Hobbyradfahrer sollte es selbstverständlich sein, beim Radeln Kleidung in Signalfarben zu tragen. Helle Farbtöne in Warnfarben wie Gelb, Orange und Rot sorgen dafür, dass alle Verkehrsteilnehmer auf einen Radfahrer aufmerksamen werden. Gerade wenn Kinder mit dem Rad unterwegs sind, sollte jeder nur mögliche Sicherheitsaspekt beachtet und die Kleidung entsprechend gewählt werden.

Wer mit seinem Mountainbike ins Gelände geht, kann seine persönliche Sicherheit dadurch erhöhen, dass spezielle Kleidung mit Protektoren getragen wird. Besonders bei Anfängern, die sich auf ihre ersten Geländetouren begeben, senkt diese einfache Maßnahme das Verletzungsrisiko erheblich.

Sonstige Sicherheitsmaßnahmen

Das Radfahren wird erheblich sicherer, wenn das Fahrrad mit einer leistungsfähigen Beleuchtung ausgestattet ist. In den letzten Jahren wurden Fahrradlampen mit LED-Leuchtmitteln entwickelt. Diese neuartigen Fahrradbeleuchtungen sind sehr hell. Das ist zum einen vorteilhaft, weil Autofahrer so einen Radfahrer im Dunklen besser wahrnehmen. Zum anderen profitiert der Radfahrer, weil er seinen Weg mithilfe der hellen Radlampe gut erkennt. Wer noch keine LED-Fahrradbeleuchtung an seinem Rad montiert hat, sollte dringend über eine Umrüstung auf die neue LED-Technik nachdenken. Die LED-Fahrradlampen verfügen außerdem oftmals über eine Standlicht-Funktion. Sie stellt ein weiteres Plus in Sachen Sicherheit für den Radfahrer dar: Auch beim Stehen an einer Ampel oder an einer Kreuzung ist ein Fahrradsamt Fahrer mit Standlicht im Dunklen gut zu sehen.

Fahrräder in kleinen Größen für Kinder sind oft im Verkehrsfluss für Autofahrer nur sehr schwer wahrzunehmen: Sie verschwinden einfach zwischen den Autos samt ihren kleinen Fahrern, weil sie so niedrig sind. Deshalb können Eltern die kleinen Radler mit Fahnen ausstatten, die hinten an einer Strebe des Rahmens am Kinderrad befestigt werden. Die Fahnen sorgen dafür, dass Autofahrer wahrnehmen, dass beispielsweise einem Erwachsenen ein Kind auf dem Fahrrad folgt.



Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
0711 400 424 44
Newsletter
Jetzt anmelden und €10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!
Bewertung schreiben