Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.

Bitte habe noch etwas Geduld. Deine Bestellung ist fast abgeschlossen.

Dein Bike-SSV - Heiße Deals für den Radsommer | Cube Sommer Special - Alle Bikes 10% reduziert

Zentrierständer

29 Artikel
Kategorien
Hersteller
  • 2
  • 1
  • 10
  • 4
  • 4
  • 8
Preisspanne in €
Bewertungen
Ordnen nach
 
Seite 1 von
1

Zentrierständer zur Fahrradmontage

Beim Zentrierständer handelt es sich um eine Aufnahmevorrichtung für das Rad, welches ausgerichtet, neu eingestellt oder nach der Einspannung im Montageständer stabilisiert werden kann. Wenn die Felge stabilisiert oder ausgerichtet werden soll, muss sie unbeweglich fixiert und somit für die präzise Zentrierung gehalten werden. Es gibt verschiedene Modelle beim Zentrierständer, sowie Ausführungen mit höhenverstellbarer und somit universell passender Funktion. Ein Zentrierständer muss nicht auf die Marke des Fahrrades, sondern allein auf dessen Größe abgestimmt werden.

Sicherer Halt durch die richtige Modellauswahl

Gerade im Bezug auf die Räder und deren Ausrichtung sollte man alle Risiken vermeiden und für eine stabile Felge, sowie die richtige Ausrichtung des Radstandes sorgen. Dies gilt für Laufräder, wie für alle Fahrräder mit manuellem oder elektrischem Antrieb. Da die Auswahl enorm ist, kann die Entscheidung für einen passenden Zentrierständer oftmals vor Schwierigkeiten in der Entscheidung stellen. Hier empfiehlt es sich, zuerst die benötigte Größe herauszufinden und im Anschluss überlegen, welches Klemmsystem sich für das Fahrrad anbietet. Die Einspannvorrichtung hält die Radnabe fest, wobei in den meisten Fällen die seitliche Klemmung zum Einsatz kommt. Optional gibt es beim Zentrierständer die nach oben offene, prismatisch angeordnete Aufnahme, sowie die Dreipunktklemmung. Alle Park Tool Modelle verfügen über zwei Holme, die zentrisch gespannt und zum Einsetzen des Rades vorgesehen sind.

Herkömmliche Radhalter für Zentrierung ungeeignet

Ein Radhalter ist nicht das gleiche wie ein Zentrierständer. Auch wenn die Funktion auf den ersten Blick identisch erscheint, zeigen sich beim zweiten Blick gravierende Unterschiede. Der gewöhnliche Radständer hält das Rad meist nur von einer Seite, sodass die zentrische Position in der Ausrichtung nur schwer hergestellt werden kann. Auch bei zweiholmigen Radhaltern sollte man von einem Einsatz als Zentrierständer absehen, da weder eine Messvorrichtung, noch eine Fixierung der Radnabe im Ständer gegeben ist. Ein wirklicher Zentrierständer funktioniert nach dem Einlassprinzip, bei dem das Rad von beiden Seiten fixiert und im Anschluss ausgerichtet werden kann. Um als Zentrierständer einsetzbar zu sein, muss die Haltevorrichtung den festgelegten Grundlagen entsprechen. Da die Vorrichtungen patentiert sind, ist eine klare Regelung für die Spezialisierung als Zentrierständer getroffen. Durch eine mittig angebrachte Messvorrichtung muss der Stand der Felge nicht manuell berechnet werden. Die Ausrichtung ist einfach, da die Vorrichtung über die Position Auskunft gibt und so für ein fehlerfreies Ergebnis sorgt. Park Tool Zentrierständer

Welches System am besten ist

Hier scheiden sich die Geister. Da die Auswahl drei unterschiedlich funktionierende Systeme beinhaltet, kann der Verbraucher seine eigene Auswahl treffen und sich von dem Zentrierständer überzeugen lassen, der in seinen Augen einfach in der Bedienung und stabil in seiner Fertigung ist. Die seitliche Klemmung der der beiden Holme an der Radnabe ist das einfachste, aber ein sehr wirkungsvolles Prinzip. Es eignet sich als Montageständer für Laufräder, wie auch als Montageständer für Rennräder, Mountain Bikes oder Stadtfahrräder. Die nach oben hin geöffnete, prismatische Aufnahme des zweiten Systems gehört im professionellen Einsatz zu den beliebtesten Modellen. Besonders fest und für unterschiedliche Radgrößen geeignet, bietet dieses System überzeugende Voraussetzungen für eine einfache und ohne großen Zeitaufwand erfolgende Ausrichtung der Räder. Bei der dritten Ausführung wird das Rad gegen den Anschlag eingespannt und mittels Dreipunktklemmung fixiert.

Modelle verschiedener Marken

Der professionelle Radfahrer wird beim Zentrierständer auf eine renommierte Marke zurückgreifen und in dem Bereich wahrscheinlich zum Hersteller seines Fahrrads tendieren. Die Modelle sind nicht auf die Marke des Fahrrads konzipiert, sodass man die Auswahl der verschiedenen Hersteller seiner Entscheidung zugrunde legen kann. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, kann die Patentnummer mit den eingetragenen Patenten im Register vergleichen und so in Erfahrung bringen, ob es sich beim fokussierten Zentrierständer um ein beim Patentamt angemeldetes Modell handelt. Von der Stabilität der Ausführung überzeugt sich ein Verbraucher direkt beim ersten Blick auf den Zentrierständer und kann an der Verarbeitung die Qualität seiner Entscheidung erkennen. Bei richtiger Anwendung wird der Montageständer mit einer langen Lebensdauer überzeugen. Die Verwendung für alle Räder der Familie, wie auch für die Laufräder der Kinder ist ein wichtiger Faktor, den ein hochwertiges und verstellbares Modell ermöglicht und so die Anschaffung mehrerer Montageständer ausschließen lässt.


Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-17 Uhr
0711 400 424 44
Newsletter
Jetzt anmelden und € 10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!