Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.

Bitte habe noch etwas Geduld. Deine Bestellung ist fast abgeschlossen.

Heiße Teile - Unsere Bikes des Jahres
Terry

Terry Bttrfly Arteria Max Sattel Damen

ID: 708503
€ 69,95
€ 59,99
- 14%
inkl. MwSt., versandkostenfrei
Auf die Wunschliste
  • Kostenfreie Rücksendung Innerhalb von 100 Tagen
  • Versandkostenfrei ab €49,-6
  • 30.000 Artikel 450 Marken
Produktbeschreibung

Die Neuentwicklung des Race-Sattels von Terry.

Wie sein Vorgänger ist der neue Arteria die erste Wahl bei langen Rennrad- oder Mountainbike-Touren. Die race-taugliche Abstimmung des hochinnovativen Schaums in Verbindung mit einer noch radikaleren Entlastung sorgt für ein Plus an Komfort. Die sportliche Optik und das minimalistische Design machen den Sattel zu einem echten Hingucker auf jedem Rad.

Mit Einführung des neuen Arterias wird das erfolgreiche Terry 3-Zonen-Komfort-Prinzip weiterentwickelt. Der Frauensattel verfügt über einen breiten und nach vorne auslaufenden Entlastungskanal. Der neue Terry Arteria nimmt die aktuellsten wissenschaftlichen Erkenntnisse auf und bietet eine noch progressivere Entlastung als sein Vorgänger.

Details

  • Sitzknochenabstand: 12 - 15 cm
  • Polsterung: Comfort Foam
Ausstattung
Einsatzzweck
MTB, Rennrad / Cyclocross
Material Oberfläche
Synthetisch  
Material Oberfläche Details
WeatherMax DuraSilk  
Material Gestell
Stahllegierung  
Material Gestell Details
CroMo, schwarz  
Klemmung
Patent  
Federsystem
ohne Federung  
Komfort Sitzfläche
ja  
Aussparung
ja  
Entlastungskanal
ja  
Gewicht
280  g
Geschlecht
Damen
Modelljahr
2019
Artikelnummer
708503
Kundenmeinung
5
2 Bewertung(en)
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
01.09.2019
Delphine
Toller Sattel für Frauen!
Amazing saddle for women!
Automatisch übersetzt aus dem Niederländischen zum Original

Vor ein paar Monaten habe ich ein gebrauchtes Rennrad gekauft, das mit einem Selle Italia Flow-Sattel geliefert wurde. Ich trainierte für ein Radrennen, stellte jedoch fest, dass der ständige Druck auf meine Schamlippen bei längeren Fahrten (oder ca. 40 km) fast unerträglich werden würde. Jede leichte Unebenheit auf der Straße hätte das Gefühl, auf Messern zu sitzen. Ich habe mit ein paar (männlichen) Fahrradfreunden darüber gesprochen, aber sie haben es einfach nicht verstanden, wenn dieses Problem nicht mit den üblichen Sattelsorgen auf Ihrem Hintern aufgrund von Reibung identisch ist. Ich habe dann versucht, mich davon zu überzeugen, dass es normal ist, beim Radfahren ein bisschen zu leiden, aber nach einer weiteren höllischen Fahrt oder 65 km mit dem Selle Italia Flow-Sattel bin ich fast aus dem Radrennen ausgestiegen. Als letzten Ausweg habe ich beschlossen, meinen Sattel zu ersetzen, und bin auf diesen gestoßen, der Svenjas Bewertung hatte. Anfangs war ich skeptisch, dass dies mein Problem vollständig lösen würde, aber es stellte sich als die beste Entscheidung heraus, da alle meine Fahrten seitdem schmerzfrei waren !! Ich würde diesen Sattel definitiv allen Frauen empfehlen, die unter Schmerzen leiden, weil sie auf ihr weicheres Gewebe drücken! Schmerzen beim Radfahren sind nicht normal und können leicht behoben werden, indem Sie sich einen anständigen Sattel zulegen (dieser hat bei mir funktioniert). Verwenden Sie es mit Bedacht mit guten Radhosen und Anti-Reibungscreme und Sie können loslegen!

A few months ago, I bought a second hand road bike which came with a Selle Italia Flow saddle. I was training for a cycling event, but found that during longer rides (of about 40km) the continuous pressure on my labia would become almost unbearable. Every slight bump in the road would feel like sitting on knives. I spoke about this to a few (male) cycling friends of mine, but they just didn't understand, as this problem is not the same as the common saddle sores on your bum due to friction. I then tried to convince myself it was normal to suffer a bit during cycling, but after another hellish ride of 65km with the Selle Italia Flow saddle, I almost pulled out of the cycling event. As a last resort I decided to replace my saddle, and stumbled upon this one which had Svenja's review. At first, I was sceptical this would completely solve my problem, but it turned out to be the best decision, because all my rides have been pain free ever since!! I would definitely recommend this saddle to all women suffering from pain due to pressure on their softer tissues! Pain during cycling is not normal and it can quite easily be fixed by getting yourself a decent fitting saddle (this one worked for me). Use it wisely with good cycling shorts and anti-friction creme and you're good to go!

29.06.2019
Svenja
Endlich Schmerzfrei
Übersetzt aus dem Deutschen zum Original

Ich habe eigentlich schon immer Probleme beim Rad fahren mit dem Hintern, als ich dann mit dem Rennrad fahren begonnen habe, verschlimmerte sich das ganze noch. Auf meinem ersten Renner bin ich einen sehr günstigen Selle Italia gefahren, Qualität gut, aber halt trotzdem Schmerzen. Nachdem jetzt nun ein Jahr der neue Renner da ist und ich auch deutlich längere Touren fahren möchte, war jetzt klar, dass ein neuer Sattel her muss. Mit einem Sitzknochenabstand von 14cm als Frau mit 161cm ist es nicht so leicht was passendes zu finden. Nachdem ich selbst Sättel für über 200€ ausprobiert und frustriert wieder zurück geben musste hat mich ein Freund auf den Terry aufmerksam gemacht. Er fährt den selben Sattel nur für Männer eben und ist seitdem er den Sattel hat auch endlich schmerzfrei. Nun ein paar Worte zum Sattel: Preisleistung, ganz klar hervorragend. Verarbeitung Top. Zudem passt sich der Sattel nach geraumer Zeit (bei mir nach ca. 150km) an den Po, bei mir besser gesagt an die Schambeinfuge an. Denn das ist immer mein größtes Problem wie sich heraus gestellt hat. Durch die große Entlastungsfuge haben meine Weichteile platz und fühlen sich nicht mehr eingeengt. Gerade bei längeren Touren macht sich das bemerkbar. Die Form, und eben auch die Fuge, sind zu Beginn gewöhnungsbedürftig, aber nach 50km hatte sich mein Po dran gewöhnt. Früher konnte ich 2 Tage nach einer Tour nicht auf dem Rad sitzen vor Schmerzen, spätestens nach 20km tat alles weh, teilweise richtig stechende Schmerzen. Mit dem Terry kann ich an einem Tag 70km und am nächsten Tag wieder 70km - das Problem wird nicht der Po sein, sondern die Beine. In Kombination mit der Assos LAALALAISHORTS_S7 und der Assos Creme ein absolut unschlagbares Team. Würde den Sattel jederzeit jeder Frau empfehlen die Probleme und vor allem starke Schmerzen beim Fahren hat, insbesondere wenn man etwas ausgeprägtere Genitalien hat. Vorher aber umbedingt den Sitzknochenabstand ausmessen!


Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 9-17 Uhr
0711 400 424 44
Newsletter
Jetzt anmelden und € 10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4

Datenschutz & Widerruf
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!