Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.


Felgenbremshebel

(66 Artikel)

  Hersteller

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  Preisspanne (€)

  • -
    Übernehmen

  Bewertungen

Gewählt:
ORDNEN NACH
Seite1von
2
 
ORDNEN NACH
Seite1von
2

Bremshebel – Für die Felgenbremse

Ohne Bremshebel wäre ein Bremsen nicht machbar. Dabei gehört das Bremsen zu den bedeutendsten Vorgängen an sich bewegenden Fahrzeugen überhaupt. Somit ist der Bremshebel eine der wichtigsten Komponenten im Bremssystem eines Fahrrads. Mit dem Bremshebel wird der gesamte Bremsvorgang aktiviert und damit eingeleitet.

Bremshebel – Funktion und Aufbau

Groß Gedanken machen sich Biker erst über einen Bremshebel, wenn es Probleme mit dieser Komponente gibt. Dabei spielt der Bremshebel eine große Rolle. Hier handelt es sich um eine Vorrichtung, mit der manuell die Bremse am jeweiligen Fahrzeug ausgelöst wird. Es gibt unterschiedliche Bremshebel für verschiedene Bereiche. Der Fußbremshebel oder auch das Pedal findet sich vor allem bei Kraftfahrzeugen, die mit Motorkraft vorangetrieben werden. Der Handbremshebel hingegen wird vorwiegend als Betriebsbremse bei Zweirädern oder als Feststellbremse in Kraftfahrzeugen verwendet. Unabhängig von der Art der Bremshebel erfolgt die Übertragung der Kraft entweder hydraulisch oder mechanisch. Bei der mechanischen Kraftübertragung wird ein Drahtseil im Bowdenzug betätigt und somit die dabei entstehende Kraft zur Bremse übertragen. Bei hydraulischen Bremsen wird beim Betätigen des Hebels Druck über den Geberzylinder aufgebaut, der dann über die vorhandenen Hydraulikleitungen an die Nehmerzylinder übertragen wird. Das Prinzip der Bremshebel ist denkbar einfach. Nach Betätigung der Bremshebel werden die Bremsklötze gegen die zu bremsenden Gegenständen gedrückt. Es wird die Reibung erzeugt, die später zum Bremsen benötigt wird.

Bremshebel schnell und einfach montieren

Es ist relativ einfach, neue Bremshebel zu montieren. Allerdings sollte bereits beim Kauf auf einige Besonderheiten geachtet werden, um später böse Überraschungen zu vermeiden. Schon beim Kauf sollten Biker darauf achten, dass sie die richtigen Bremshebel für ihre Bremsen kaufen. Eine V-Brake verlangt nach einem Bremshebel mit einem kurzen Griff. Außerdem muss darauf geachtet werden, ob das Bike Felgenbremsen oder Scheibenbremsen besitzt. Felgenbremsen benötigen andere Bremshebel als Scheibenbremsen. Wird nur ein neuer Bremshebel benötigt, empfiehlt es sich, denselben Hersteller, wie beim anderen Bremshebel zu kaufen und darauf zu achten, dass man tatsächlich auch einen rechten Bremshebel für beispielsweise die rechte Seite kauft. Wurde das beachtet, kann es an den Einbau des Hebels gehen. Zuerst müssen die Barends und die Griffe abmontiert werden. Nach Lösen der Schelle des Hebels kann nun der Hebel entfernt werden. Allerdings sollte vorher der Zug am Querträger der Bremse gelöst werden. Ist der Zug gelöst, können der Bremszug und der Außenzug beiseitegelegt werden. Nun kann der Hebel gelöst und vom Lenker gezogen werden. Jetzt kann der neue Hebel montiert werden. Ideal ist es, den neuen Hebel gleich in der richtigen Griffposition einzustellen. Diese Griffposition ist erreicht, wenn der Hebel und der Arm des Bikers eine Linie ergeben. Der Hebel ist hier also eine Verlängerung des Armes. Diese Einstellung sollte während des Sitzens auf dem Bike vorgenommen werden, um so falsche Ergebnisse zu vermeiden. Biker mit kleinen Händen haben häufig das Problem, den Griff nicht umfassen zu können. Auch für diese Problematik haben sich Hersteller etwas einfallen lassen. Mithilfe einer kleinen Madenschraube kann die entsprechende Griffweite eingestellt werden. Nach dem Festziehen der Schraube am neuen Bremshebel können nun die Züge neu verlegt werden. Der Bremshebel und die Bremsen sind nun einsatzbereit.

Hochwertige Bremshebel im Onlineshop von bikeunit.de

Im großen Sortiment von bikeunit.de finden Biker eine reichhaltige Auswahl an Bremshebeln von Herstellern wie Shimano, Avid, SRAM, Straitline, SixSixOne, Formula, Salt, Hayes, Salsa oder Tr!ckstuff. Hier finden sich Bremshebel für unterschiedliche Bremstypen wie V-Brakes oder Cantilever-Bremsen. So machen Biker mit dem SRAM Apex Schalt-/Bremshebel-Set ein echtes Schnäppchen. Eine unabhängige Griffweiteneinstellung für Schalt- und Bremshebel bietet einen hohen Komfort für den Biker. Hier verwendet der Apex-Schalthebel einen einzelnen Hebel zum Schalten und einen davon unabhängigen Schalter zum Bremsen. Auch der KHE Prism BMX Bremshebel für V-Brakes bietet mit seinen gummierten Griffen Sicherheit bei feuchtem Wetter. Das Material Aluminium garantiert ein geringes Gewicht und beeinträchtigt so nicht die Fahrgeschwindigkeit. BMX Biker, die einen praktischen Bremshebel für ihre U-Bremse benötigen, finden in der Salt Bodo Bremshebel mit Klappscharnier die perfekte Komponente. Dank des Klappscharniers kann diese Komponenten schnell und einfach montiert werden. Suchst du nach einem neuen Bremshebel und hattest bisher noch kein Glück bei deiner Suche? Dann stöbere im Onlineshop von bikeunit.de. Entdecke hier die große Vielfalt an Bremshebeln und bestelle noch heute deine neue Fahrradkomponente für mehr Fahrspaß.


Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
0711 400 424 44
Newsletter
Jetzt anmelden und €10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!
Bewertung schreiben