Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.

Bitte habe noch etwas Geduld. Deine Bestellung ist fast abgeschlossen.


Smartwool

(0 Artikel)
Oh nein! Leider sind für diese Anfrage zur Zeit keine Produkte verfügbar.

ENTSCHULDIGUNG - Die gesuchte Seite wurde leider nicht gefunden

Artikel nicht gefunden oder einem fehlerhaften Link gefolgt?
Verwende unsere Suche, um z.B. Produkte, Kategorien oder Marken zu finden:

Gehe auf die Startseite, um gezielt nach Angeboten, Kategorien und Produkten zu suchen.

Benötigst Du Unterstützung? In unseren Hilfethemen findest du eine Vielzahl von Antworten auf häufig gestellt Fragen. Für individuelle Anfragen wende dich gerne an unseren Kundenservice.

Bikeunit Topseller

Smartwool - mehr als warme Socken

Kleidung aus Merinowolle ist das Metier von Smartwool. Alle Smartwool-Produkte enthalten diesen geschützten Begriff. Sie können je nach Gewebequalität in verschiedene Klassen eingeteilt werden. Damit wird man nicht nur verschiedenen Wärmegraden, sondern auch verschiedenen Sportarten gerecht. Smartwool-Bekleidung gibt es aus

  • Microweight-
  • Lightweight-
  • Midweight-
  • TML HyFi-
  • oder MerinoMax-Gewebe.

Grundlage aller ist Merinowolle.

Smartwool Logo

Gewebequalitäten für verschiedenste Zwecke

Es können bei einigen Smartwool-Materialien auch synthetische Fasern verarbeitet sein, wie beim "TML HyFi"-Gewebe von Smartwool. Hierbei geht es um ein wärmendes Gewebe aus zwei Komponenten. Innen wird atmungsaktive Wolle verarbeitet. Außen sorgen synthetische Fasern für Abriebfestigkeit sowie Wind- und Wasserdichte.

Optisch könnte man eine Jacke aus "TML HyFi" nicht von einer Synthetik-Softshell unterscheiden. Ihre Eigenschaften sind allerdings anders gelagert. Was Du bei Smartwool erlebst, ist die Wiederentdeckung der Merinowolle. Deren naturgegebene Eigenschaften übertreffen aus Sicht der Hersteller alle Eigenschaften synthetischer Fasern. Heute verarbeitet man die Merinowolle jedoch mit modernsten Technologien. Man nutzt dabei auch alle Erkenntnisse der modernen Bekleidungstechnologie. Die Evolutionsgeschichte a la Smartwool lautet so: Am Anfang aller sportlichen Betätigungen war die Wolle der Favorit bei Outdoor-Bekleidung. Dann kam der Siegeszug synthetischer Fasern. Synthetikfasern schienen alles, was Wolle bot, zu übertrumpfen. Jetzt entdeckt man durch Smartwool die vielen Vorteile der feinen Merinowolle gegenüber rein synthetischen Fasern wieder. Innovativ ist, beide Faserarten gegebenenfalls intelligent zu kombinieren.

Biker profitieren am meisten von warmen Socken und warmer Unterwäsche. Viele Biker möchten die Fahrradsaison in den Winter hinein verlängern. Andere sind ganzjährig beruflich mit dem Bike unterwegs - zum Beispiel als Fahrradkuriere und Berufspendler. Smartwool Unterwäsche gewährleistet, dass sowohl das Feuchtigkeitsmanagement als auch die Atmungsaktivität optimal ausfallen. Der Tragekomfort von Smartwool Unterbekleidung sorgt für Wohlbefinden bei vielen Outdoor-Sportarten.

Smartwool Shirt für Damen

Smart geht alles besser

Was das Unternehmen Smartwool vor siebzehn Jahren begann, hat sich längst zu einer Woll-Renaissance ausgewachsen, an der sich auch andere Bekleidungs-Hersteller beteiligen. Synthetik war in vieler Hinsicht nicht der Weisheit letzter Schluss. Die dicht verstrickbare Merinowolle macht einige Schwächen wett, die gröbere Wollarten hatten. Zudem hat das Unternehmen Technologien entwickelt, wie man bestimmte Körperzonen besser vor Kältezugriffen schützen und andere atmungsaktiver machen kann. Bei Smartwool-Socken kann man das Mehrzonenprinzip gut sehen. Strümpfe von Smartwool sind im sogenannten "Four Degree Fit-System" gearbeitet. Es sorgt für unterschiedlich starke Stützung in der Ferse, dem Rist oder dem Fußgewölbe. Eine exzellente Passform der Skisocken aus Merino ist dadurch gewährleistet.

Auch optisch bieten Smartwool-Produkte einiges. Neben einfarbiger Unterwäsche finden sich auch bunt geringelte Ganzjahres-Wollsocken mittlerer Gewebedichte oder modische Full-Zip-Hoodies mit Punkten und Streifen. Einfarbigen Crewneck-Shirts stehen in drei Grautönen angelegten und mit Paisley-Mustern versehene Stehkragenshirts mit Zipperfront gegenüber. Bei der Oberbekleidung werden hohe Anteile feinster Merinowolle mit Polyacryl und Nylonfasern kombiniert. So gesehen, heiligt hier der gedachte Verwendungszweck die verwendeten Mittel. Helle Merinowolle kann problemlos eingefärbt werden. Sie ist dann lichtblau oder kann mit andersfarbigen Designs versehen werden. Diese werden eingestrickt, nicht aufgedruckt.

Die warmen Baselayer von Smartwool erweisen sich beim Berg- und Wintersport als ebenso verlässlich und angenehm wie beim Laufen, Joggen, Walken oder Radfahren. Wolle hat längst den Muff der Fünfzigerjahre abgelegt. Sie präsentiert sich heute als multifunktionelle und vielseitig zu verarbeitende Gewebeart, die smarte Eigenschaften besitzt. Interessant ist, dass man bei Smartwool Technologien entwickelt hat, wie man Merinowolle mit hohem Sonnenschutz versehen kann. Ein Jersey-Oberteil mit Flatlock-Nähten kann einen eingebauten Sonnenschutzfaktor von 35 haben. Praxisbezogen ist auch die Idee, seine Produkte in verschiedenen Gewebestärken anzulegen. Manches entpuppt sich dadurch als ganzjahrestauglich. Ein leichtes Crewneck-Shirt aus weicher Merinowolle macht sich auch auf einem bergnahen Campinglatz als Unterzieher für kühle Nächte gut. Viele Sportbegeisterte finden Merinowool-Unterwäsche und Socken längst unverzichtbar.

Gutes Klimamanagement bei Smartwool überzeugt

Die optimale Balance zwischen Schwitzen und anschließendem Auskühlen zu finden, ist bei keiner Sportart leicht. Sie stellt Hersteller vor immer neue Herausforderungen bei der Entwicklung intelligenter Gewebe. Je näher an der Haut diese getragen werden, desto besser müssen ihre Trageeigenschaften ausfallen. Smarte Merinowolle stammt daher von neuseeländischen Schafen, die unter besten ökologischen Bedingungen gehalten werden. Die natürlichen Eigenschaften der Merinowolle werden genutzt und dort optimiert, wo es bereits bessere Möglichkeiten gibt. Beim Trekking oder Wandern ergänzen sich die Smartwool-Socken mit den Membranen der Wanderschuhe zu einem stimmigen Ganzen. Die Atmungsaktivität bleibt gewährleistet. Der Fuß bleibt warm, auch wenn er im Schuh leicht feucht wird.


Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
0711 400 424 44
Newsletter
Jetzt anmelden und € 10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!
Bewertung schreiben