Oakley

(111 Artikel)
Gewählt:
  KATEGORIEN

  Preisspanne (€)

  • -
    Übernehmen

  Bewertungen

Gewählt:
Oakley

Oakley: Goggles und Brillen für Sportler

An Sportbrillen werden heutzutage besondere Anforderungen gestellt, die Oakley Brillen nicht nur meistern, sondern durch viele funktionelle Details verbessern. Insbesondere die bewegungsintensiven Action-Sportarten stellten besondere Herausforderungen an die Eigenschaften von Sportbrillen her. Oakley Sonnenbrillen und Goggles verkörpern einen designorientierten Lifestyle, aber auch beste Materialwahl und intelligente Features. Mehr als 500 hauseigene Patente zeugen vom Innovationsgeist dieses Unternehmens. Jedes Detail an einer Oakley-Sonnenbrille - vom Bügel bis zum Nasenpad - ist auf sportliche Verwendungen, Belüftung, UV-Schutz, perfekten Sitz, Beschlags- und Streuungsfreiheit und hohe Bruchsicherheit hin überprüft worden.

ORDNEN NACH
Seite1von
2
 
ORDNEN NACH
Seite1von
2

Oakley Sonnenbrillen

Oakley Sonnenbrillen sind praxiserprobte Sportsonnenbrillen für Laufen, Ski-und Radsport sowie Lifestyle. Es gibt Modelle, welche individuell ausgestattet oder nachgerüstet werden können (Custom).

Eine besondere Spezialität des kalifornischen Herstellers, der sich mit Linsen und Optik im Rahmen der Filmkameraherstellung einen Namen gemacht hat, sind die polarisierten Sonnenbrillen.

Das Sortiment umfasst Kollektionen für Damen, Herren, Kinder und Jugendliche für verschiedene Sportarten und den alltäglichen Gebrauch beim Shoppen oder im Auto.

Fein ausgetüftelt sind stets die Passform und Konstruktion bezüglich langlebiger Anwendbarkeit. Dank verschiedenfarbiger Wechselscheiben und anderer austauschbarer Teile wie Nasenpads wird die Oakley Sonnenbrille zum langjährigen Begleiter bei Radtouren und Events, beim Wandern, Skifahren oder im Leistungssport.

Materialien und Technologien bei Oakley

Bei der Herstellung der Oakley Sonnenbrillen kommen ganz besonders vier bestimmte Materialien zum Einsatz, welche den besonderen Anforderungen an eine Sportbrille in hohem Maße gerecht werden.

O-Matter ist ein leichter Kunststoff, der für höchsten Tragekomfort, Stoßdämpfung und lange Haltbarkeit der Brille entwickelt wurde. C5 Alloy ist eine Legierung aus fünf Metallverbindungen, welche unter Hitzeeinwirkung gehärtet werden, um eine sehr leichte und dauerhafte Fassung zu konstruieren.

Oakley Sonnenbrille Fuel Cell polished

Ein spezielles Verfahren bei der Bearbeitung von Titan erlaubt es dem Hersteller, es im Verhältnis zu reinem Titan bis zu 40% leichter zu machen und zu praktisch unzerstörbaren Fassungen für Oakley Sonnenbrillen zu formen. In einigen Teilen der Oakley Sonnenbrillen ist Nanodraht eingearbeitet, eine Legierung aus Titan und anderen Metallen, welche auch als Memory Metal bezeichnet wird und eine individuelle Verformbarkeit und damit Passform ermöglicht. Das ist einer der Gründe, weshalb das Design der Oakley Sonnenbrillen so plastisch wirkt und sich an jede Gesichts-und Kopfform anpassen lässt.

Die Gläser müssen zur Anpassung an aktuelle Lichtverhältnisse automatisch verdunkelbar sein. Das gilt bei Sonnenbrillen zwischenzeitlich schon fast als Standard. Die photochromatischen Gläser schützen clevere Oakley Sonnenbrillenträger auch bei Aufhellung zu 100 % vor UVA-, UVB- UND UVC- Einstrahlung sowie vor schädlichen blauen Lichtstrahlen bis 400 NM.

Zudem ist Iridium als Beschichtung der Gläser eine bei Oakley angewendete Technologie. Hocherhitzte Metalloxide gleichen das Maß der Lichtdurchlässigkeit aus und vermindern den Blendeffekt und Schlieren, was besonders bei Sportarten mit hohen Geschwindigkeiten wie Ski-und Wassersport optimale Kontrolle und Übersicht ermöglicht.

Oakley Unobtainium gibt Halt auch bei verstärkter Hautfeuchtigkeit bei Wassersportarten oder Schwitzen hinter den Ohren oder auf dem Nasenrücken. "Unobtain" bedeutet im Englischen "unerreicht" oder "nicht einzuholen". Tatsächlich schaffen es die Entwickler bei Oakley, dem Problem des Rutschens der Sonnenbrille beim Sport mit Hilfe von Nasenpads oder beschichteten Ohrbügeln entgegenzutreten. Das macht die Oakley Sonnenbrillen angenehm und sicher.

Produkteigenschaften und besondere Merkmale der Qualität

Beim Kauf von Oakley Sonnenbrillen findest Du im Online Shop alle nötigen Informationen wie Glasfarbe, Schutzstufe und Lichtdurchlässigkeit. Die Stoßfestigkeit und der Aufprallschutz entsprechen geprüften Normen für Sportarten mit hohen Geschwindigkeiten. Zu allen Brillen gibt es passende Accessoires wie austauschbare Gläser, Schutzhüllen, Nasenpads oder eine Custom-Option.

Jim Jannard ist der Mann hinter den Oakley Sonnenbrillen. Sein Vermögen wird 2014 auf über 2 Mrd. € und 2015 auf aktuell 3,6 Mrd. geschätzt. Der US-Amerikaner hat an einer Uni in Südkalifornien studiert und ist mit seinen Filmkameras RED in den Neunzigern berühmt geworden. RED-Kameras kommen bei großen Drehs in Hollywood zum Einsatz.

Namhafte Regisseure wie Peter Jackson, Ridley Scott und James Cameron (Avatar) verwenden seine Optiken. Von Linsen und einer guten Sicht hat der Oakley-Gründer also in jedem Fall Ahnung. Dabei begann er ganz klein 1975 mit dem Verkauf von Gummigriffen für Motorräder und BMX-Räder als fahrender Händler.

1984 produzierte er erstmals High-Tech-Linsen für Sonnenbrillen. 1995 brachte er das Unternehmen an die Börse und zwei Jahre nach der Gründung der RED für 2,1 Milliarden Dollar zum Verkauf. Bekannt wurden Oakley Sonnenbrillen durch prominente Sportler bei BMX-und Rennradevents. Und da tun sie ganau das, was Du als Sportler von einer Sonnenbrille erwartest.



Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
0711 400 424 44
Newsletter
Jetzt anmelden und €10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!
Bewertung schreiben