Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.


Hiplok

(17 Artikel)
Gewählt:
  KATEGORIEN

  Preisspanne (€)

  • -
    Übernehmen

  Bewertungen

Gewählt:
ORDNEN NACH
Seite1von
1
 
ORDNEN NACH
Seite1von
1

Hiplok Schlösser

Das Thema Fahrradschloss ist noch lange nicht zu Ende gedacht. Bei Hiplok in Großbritannien sucht man nach neuen Lösungen für alte Probleme. Absolut sicher sind nur wenige Fahrradschlösser. Auch ihr Transport stellt manchen vor Probleme.

Pfiffige Fahrradschlösser als Teil der Bekleidung

Bei Hiplok denkt man weiter. Man beobachtete beispielsweise, dass viele Biker ihr Fahrradschloss während der Fahrt um den Hals hängen. Bei Hiplok kann man Fahrradschlösser wie das "V 1.50" erwerben, die wie Gürtel benutzt werden können. Die "Schnalle"- das eigentliche Schloss - steht in mehreren Farbstellungen zur Wahl. Im Hiplok-Programm findet sich auch das Bügelschloss "Hiplok D" in mehreren attraktiven Farben.

Außerdem ist ein Kabelschloss zu entdecken, das man als Gürtel tragen kann. Unternehmensgründer waren zwei britische Industriedesigner. Ben Smith und John Abrahams waren zeitweise bei großen Fahrradfirmen wie Brooks, Troy Lee Designs oder Selle Royal angestellt. Ihre Begeisterung für das Fahrrad spiegelte sich auch im Berufsleben. Was sie verband, war ein gemeinsames Design-Thema: Sicherheit am Bike. Mit dem "Hiplok" wurde das erste sichere und tragbare Fahrradschloss der Welt erfunden.

Weisses Hiplok Kabelschloss

Beide Firmengründer hatten einst zusammen studiert und in den Jahren zuvor - unabhängig voneinander - bereits Designpreise für andere Produkte eingeheimst. Sämtliche Fahrradschlösser aus der Hiplock-Schmiede werden täglich vom Hiplok-Team getestet. Der Anspruch des Unternehmens an ein Fahrradschloss lautet, nicht nur im Design die Nase vorne zu haben, sondern auch eines der sichersten Bügel-, Ketten- oder Kabelschlösser am Markt zu bieten. Alltagstauglichkeit ist ebenfalls ein wesentlicher Aspekt.

Getestet und für gut befunden

Das preisgekrönte Bügelschloss "D" aus gehärtetem Stahl ist leicht mitzunehmen, hat ein schlankes Profil, wurde in den Maßen optimiert und gehört in die höchste Sicherheitsstufe. Es wiegt ein Kilogramm und verfügt über einen Ersatz-Schlüsselcode, den nur der Besitzer kennt. Bei bis zu 90 Zentimeter Hüft- bzw. Taillenumfang kann man sich das "V 1.50" wie einen Gürtel um die Taille legen. Auch hier ist eine ummantelte Stahlkette die Basis der höchsten Sicherheitsstufe. Die Ummantelung ist auswechselbar. Der Gürtelverschluss verdeckt das eigentliche Schloss. Es besteht aus Stahl und kann farblich variieren. Mit 1,8 Kilogramm ist dieses Hiplok-Schloss nicht gerade leicht, wird aber in Sachen Sicherheit hohem Anspruch gerecht.

Vor allem aber muss man es nicht mehr um den Hals oder die Schulter hängen. Dieses Kabelschloss gibt es auch als "Hiplok Lite"-Version mit einem Kilo Gewicht für 75 Zentimeter Taillenumfang. Die Kunden sind begeistert. Ebenfalls tragbar, aber als ummanteltes Kabelschloss angelegt, ist das Modell "Pop". Es genügt einer geringeren Sicherheitsklasse und besteht aus einem 10 Millimeter dicken Stahlkabel mit Ummantelung. Die Länge dieses leichten Kabelschlosses ist mit 1,3 Metern ausreichend für mitteldicke Bäume. Da man nur selten eine Taille in diesem Umfang hat, kann man das Pop-Schloss von Hiplok zum Transport in einer passenden Kerbe in jeder Schließe einklemmen. Zusätzlich kann es durch einen kleinen Plastikbügel vor dem Abfallen gesichert werden. So muss man ein puristisches Fixie oder Mountainbike nicht mehr mit einer Halterung verunzieren.



Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
0711 400 424 44
Newsletter
Jetzt anmelden und €10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!
Bewertung schreiben