Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.


GORE BIKE WEAR

(330 Artikel)

  Preisspanne (€)

  • -
    Übernehmen

  Bewertungen

Gewählt:
Gore
GORE BIKE WEAR

GORE BIKE WEAR® für windschnittige Performance bei jeder Abfahrt

Mit GORE BIKE WEAR® wird die Abfahrt perfekt. Auf einem Trail mit ordentlich Speed, fegt einem schon mal der Wind um die Ohren. Mit der erstklassigen Gore Bike Bekleidung ist das kein Problem, denn der Gore Windstopper hält den kalten Wind davon ab den Körper auszukühlen und bleibt dabei extrem atmungsaktiv. Die Bekleidung von GORE BIKE WEAR® überzeugt auf jedem Gebiet und sieht dabei noch stylisch aus. Dank ausgewählter Stoffe und ausgeklügeltem Schnitt, garantiert die Gore Bike Bekleidung einen bequemen Sitz mit viel Bewegungsfreiheit. Kurz gesagt - ideal für die nächste Tour.

ORDNEN NACH
Seite1von
6
 
ORDNEN NACH
Seite1von
6

Gore Bike Wear Bekleidung zum Mountainbiken und Downhill fahren

Fahhradbekleidung für Höchstleistungen

Vom Prinzip her unterscheidet sich Gore Bike Wear nicht sehr von Gore Running Wear. Man könnte sich als Biker durchaus mit Kleidung aus dem Gore-Segment "Running Wear" ausstatten. Was jedoch generell unterschiedlich ist, ist die Körperhaltung, in der beide Sportarten ausgeübt werden. Fahrradfahrer sitzen. Sie haben die Arme vorgestreckt. Das bedingt einen anderen Jackenzuschnitt. Außerdem sind bei Fahrradhosen mit Gore-Membranen Sitzpolster eingenäht. Diese würden beim Laufen erheblich stören. Daher macht es aus verschiedenen Perspektiven Sinn, wenn man beide Sortimente trotz gewisser Überschneidungen im Detail unterscheidet.

Wetterunbilden werden ausgehebelt

Sehen und gesehen werden mit der richtigen Kleidung

Gore Bike Wear bedient sich beim Entwurf funktioneller Fahrradbekleidung zweier Konzepte, um für ganzjährig auftretende Wetterlagen einen Ausgleich zu schaffen: dem "Head-To-Toe"-Konzept und dem "Skin-To-Shell"-Konzept. Will heißen: Biker werden von Kopf bis Fuß so eingekleidet, dass sie bei jeder Wetterlage Fahrrad fahren können. Das Selbe gilt von der Haut nach außen hin. Mit verschiedenen Hightech-Layers und passenden Accessoires kann ein Biker sich heute ausstatten. So kann er immer mit optimaler Leistungsfähigkeit an den Start gehen.

Von der Unterwäsche bis zur gewichtslosen Hardshell gegen Sturzregen ist im Gore Bike Wear-Sortiment alles geboten. Das Kleidungssortiment mit den besten Membranen am Markt bietet sich nicht nur für ambitionierte oder gut betuchte Mountainbiker an. Für Hersteller W. L. Gore zählen konkrete Bedarfssituationen, nichts sonst. Das innovative Unternehmen steht nicht nur für Bekleidungstechnologie, sondern hat sich auch im medizinischen Bereich oder in der Elektronik mit innovativen Membranen etabliert. Gore Tex- und Windstopper Membranen überzeugen durch beste Produkteigenschaften und optimierte Leistung. Wohl kaum eine Produktidee erlebte derart viele Nachahmer. Dazu addieren sich Gores "Selected Fabrics", also ausgewählte Gewebe mit ergänzenden Eigenschaften.

Kleidung mit hohem Nutzwert und Bequemlichkeitsfaktor

Die Hochleistungsgewebe, die in Gore Bike Wear zur Anwendung kommen, entstehen durch verschiedene Bearbeitungsverfahren. Diese Verfahren nehmen Einfluss auf die Dampfdurchlässigkeit bzw. die Atmungsaktivität eines Kleidungsstückes. Gore Bike Wear bedient sich ultraleichter und dünner Membranen, die in unterschiedlichem Maß wasser- und windundurchlässig sind. Gores Membrantechnologie zeitigte diverse Gewebelaminate, die viele Biker heute als selbstverständlich voraussetzen. Gore Bike Wear hat zwar einen Preis, erweist sich aber als unverzichtbar. Sie ermöglicht ganzjährigen Fahrrad-Genuss. Das Gore Bike Wear-Sortiment von

  • Socken
  • Kopfbedeckungen wie Mützen, Facewarmern oder Ohrenschützern
  • Beinbekleidungen wie Hosen, Bike-Shorts oder Beinlingen
  • und Oberbekleidungen wie Jerseys, Jacken, Westen oder Armlingen
ist auf kalte und warme Temperaturen ausgerichtet.

Die optimale Ausgewogenheit zwischen Wasser- und Winddichte sowie zwischen Atmungsaktivität, Ventilation und Wärmerückhalt auf der anderen Seite herzustellen, muss auch individuellen Befindlichkeiten gerecht werden. Daher ist es eine Herausforderung für Gore, eine breite Palette an Bike Wear anzubieten. Gegen Auskühlung und Überhitzung auf dem Bike ist ein Kraut gewachsen. Wenn Windchill-Effekte ausgehebelt werden und der Organismus sich nicht aktiv beheizen muss, steht den Bikern mehr Energie für ihr sportliches Vergnügen zur Verfügung. Gore Membranen stellen wirksame Gegenmittel gegen Auskühlung und Nässe dar. Sie wirken aber auch bei Sommerhitze oder hohen körperlichen Betriebstemperaturen ausgleichend.

Unser Tipp für die kalte Jahreszeit:
kombiniere im Herbst und Winter Gore Bike Wear intelligent im Zwiebelprinzip. Bekanntermaßen wärmt die Luft zwischen den einzelnen Kleidungsschichten am besten. Daher ist es sinnvoll, nicht allzu eng anliegende Oberbekleidung als letzte Schicht zu tragen. Während eine gewöhnliche Hardshell die Priorität auf Regendichte legt, legt eine Gore Fahrradjacke sie auf eine sinnvolle Kombination von Ventilation, Atmungsaktivität und Winddichte. Im Herbst und Winter kommt der Wunsch nach Wärmerückhalt hinzu.



Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
0711 400 424 44
Newsletter
Jetzt anmelden und €10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!
Bewertung schreiben