Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.

Bitte habe noch etwas Geduld. Deine Bestellung ist fast abgeschlossen.


Urban Bikes

(258 Artikel)

  Rahmen cm Bitte beachte, der Rahmengrößenfilter trifft eine Vorauswahl zur ersten Orientierung. In diesem Schritt können mehrere Rahmengrößen in Frage kommen. Eine exakte Berechnung anhand der Schrittlänge findest du auf der Produktseite des ausgewählten Modells.

Gewählt:

  Hersteller

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  Geschlecht

Gewählt:
  •  
  •  
  •  

  Farbübersicht

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  Preisspanne (€)

  • -
    Übernehmen

  Bewertungen

Gewählt:
Ordnen nach
Seite 1 von
5
 
Ordnen nach
Seite 1 von
5

Leistungsstarke Urban Bikes – für mehr Speed und Fahrspaß in der Stadt

Heutzutage bilden Urban Bikes neben Sporträdern verschiedenster Kategorien ein eigenständiges Segment mit Markenprodukten für den innerstädtischen Straßenverkehr. Allerdings finden sich unter ihnen auch die Hardtail BMX Räder für den City-Parcours, auf dem jeder seine Kunststücke zeigen kann. Und natürlich lässt sich das eine oder Urban Bike keineswegs nur als reines Cityrad verwenden, sondern besitzt durchaus Trekking Qualitäten.

Optisch ansprechend müssen sie sein, die Stadt-Fahrräder des 21. Jahrhunderts und zudem mit TÜV-geprüftem Sicherheitsequipment versehen. Integrierte Hightech-Features sowie ergonomisch ausbalancierte Rahmenkonstruktionen und Lenkerformen sind für diese Fahrräder ebenfalls selbstverständlich.

Electra Urban Bike

Die meisten Fahrräder für das Urban Biking besitzen eine anspruchsvolle und geschmeidige Nabenschaltung. Allerdings findet sich gerade im Retro-Bereich bei einigen Modellen auch die Kettenschaltung. Mit einem Rad möchte mancher sportlich und flott lange Strecken im Großstadtdschungel bewältigen. Andere wiederum lieben den gemütlichen Ride in die City und dabei darf der Look unbedingt hinreißend nostalgisch sein. Ob aufrechte Sitzhaltung und tiefer Einstieg oder sportlich-aerodynamisches Nachvornelehnen: Zeitlos-elegant sind alle Urban Bikes. Fahrspaß, Komfort und Stil sind bei sämtlichen urbanen Bikes gewährleistet – vom puristischen Fixie bis zum leicht verschnörkelten Cruiser. Dafür stehen die renommierten Markenhersteller sämtlicher Urban Bikes.

Racing, Jumps, Tricks oder relaxtes Cruisen – moderne Arten in der Stadt unterwegs zu sein

Der geschmeidige Racer findet sich bei den Urban Bikes genauso wie das gemütliche Holland Rad oder der ausdrucksstarke Cruiser. Besonders im Bereich der Cruiser haben sich einige Spezialisten etabliert, wie der Pionier für Cruiser, Electra aus Kalifornien, die Manufaktur Creme aus Polen und der Cafe Racer Produzent Hawk aus Berlin.

Die attraktiven Rahmenkonstruktionen der typischen Electra Modelle wie auch der Hawk Tank Edition sind legendär und unverwechselbar. In dieser Sparte der Urban Bikes ist Zeit für Nostalgie, ohne jedoch nur im Geringsten auf vorzüglichen Fahrkomfort verzichten zu müssen. Ganz anders sieht es bei den robusten BMX Rädern aus, die ausschließlich für die Abenteuer im städtischen Minirampen-Parcours oder am Stadtrand gedacht sind. Mit ihnen können Sie sportliche Ambition, Spannung und Erfolgserlebnisse in den Alltag integrieren. Wer weder den reinen BMX Racer noch das schicke Cityrad benötigt, sondern eher auf ein Fahrrad aus ist, das auch das gelegentliche Trekking gut bewältigt, wird ebenfalls in der Sparte des Urban Bikings fündig. Eine große Übersetzungsbandbreite für unebene Untergründe sowie harte Crossrahmen ermöglichen das tägliche Fahren über Schotterwege genauso wie den Trekking Ausflug.

Agiles Biking im City-Verkehr oder auf den Parcours-Rampen

Heutige Urban Bike Kategorien:

  • BMX – Sportlich-leichte Hardtails mit integrierter State-of-the Art-Technologie für jeden ausgefeilten Trick, 1-gängig, extra-hoher Lenker für Jumps im Stehen
  • Singlespeed & Fixie – Die sportlichen Puristen unter den Urban Racern, teilweise mit Flip-Flop-Nabe oder Backspin
  • Speedbikes – Souveräne Leichtgewichte mit leichtgängigen Hightech-Komponenten, zwischen 9 und 21 Gänge für rasante Stadtdschungel-Durchquerungen
  • Cruiser – Verträumte Retro-Bikes mit höchstem Fahrkomfort, Flat-Foot-Technologie, dämpfenden Baloonreifen und Nabenschaltung mit bis zu 8 Gängen
  • Hollandräder – Nostalgische Handwerkskunst, Nabenschaltung mit 3 Gängen oder Single-Speed, voller Kettenschutz und robuste Bauweise
  • Coffeeracer – Schmucke 50er-Jahre Transportrad-Rahmen, gerne mit handgefertigtem Brooks-Sattel und moderner 3- bis 7-Gang-Schaltung

Typische Sitzpositionen beim Biken in Alltag und Sport

Während man bei echten Electra Cruisern während des Wartens an der Ampel bequem im Sattel sitzen bleiben kann, mit einem Fuß fest auf dem Boden, sitzt es sich deutlich höher, aber ebenso aufrecht auf einem Ortler Hollandrad. Aber selbstverständlich kannst Du dein gemütliches Hollandrad auch im verträumten kalifornischen Cruiser Style bekommen: Das Beste aus zwei Welten. Die Coffeeracer bieten mit einer semiaufrechten Sitzhaltung eine bequeme und doch sportliche Variante. Bei Speedbikes und Fixies erreicht die Sitzposition ihren Höhepunkt und ist vollständig auf Aerodynamik ausgelegt. Den absoluten Kontrapunkt bieten hier die BMX-Räder mit dem tiefstliegenden Sattel überhaupt, da viele Jumps und Tricks im Stehen erfolgen.

Urbanes Speedbike von Cinelli

Energiegeladenes Biken als inspirierender Lifestyle – auch im Stadtverkehr

Das wachsende Interesse an Urban Bikes versteht sich aus dem Lebensgefühl, das auch im Alltag volle Bewegungsfreiheit verlangt. Gleichzeitig stehen Urban Bikes für umweltschonende Streckenbewältigung, Agilität zwischen den Blechlawinen und elegante Speed Motion. Selbst Experten für All Mountain und Gravity wie GT und Cube produzieren stilvolle Urban Bikes. Auch von den Bianchi Radrenn-Profis sind äußerst grazile, schnittige Modelle dabei. Echte Urban Klassiker kommen vom Down-Hill und Freeride Spezialisten Kona. Eleganz für die rasante Fahrt durch die City steht hier im Einklang mit Old School Charme. Da in diesen Urban Bikes der Racing Hersteller echte State-of-the-Art Technologie in Premiumqualität verbaut ist, bewältigen sie mühelos enge Kurven, rasante Manöver und unebene Untergründe.

Da gerade der Stadtverkehr in Großstädten den Urban Bikes große Wendigkeit, scharfe Bremsmanöver und absolute Zuverlässigkeit sämtlicher Komponenten abverlangt, bist Du mit den Rädern der bekannten Sportradhersteller bestens bedient. Sie schaffen es, dass selbst Single Speed Räder dank stoßunempfindlichem Chromoly Rahmen und qualitativ höchstwertiger Komponenten einen rasanten Urban Ride mit viel Fahrspaß garantieren. Die Rennradlenker sind bei diesen schnellen Speedbike Modellen in jedem Fall gerechtfertigt. Im Speedbike und BMX Bereich sind Urban Bikes zumeist als Unisex Rahmen ausgeführt. So auch bei den legendären und so gemütlichen Hollandrädern, die allesamt einen tiefen Einstieg besitzen. Bei den typischen Electra Modellen hingegen wird bei der Einstiegshöhe, der Farbgebung wie auch beim Schwung der Rahmenform deutlich zwischen den Geschlechtern unterschieden.

Integrierte Hightech-Features für echten Fahrkomfort und Sicherheit

Echte Trekking Qualitäten hingegen bietet so manches Speed Bike, das mit höchstem Schaltkomfort aufwartet und extrem effiziente V-Brakes aufweist. Das BMX Hardtail verzichtet für mehr Stabilität und Leichtigkeit auf eine gewichtige Federgabel sowie Anbauteile. Diesem Purismus begegnet man auch bei Speedbikes von Serious, aber auch beim Cruiser-Hersteller Creme.

Von FIXIE und Cube kommen besonders leichte Rahmenkonstruktionen für die Urban Racer. Und für minimalen Wartungsaufwand sorgen gekapselte Naben der Markenhersteller oder stabile Rahmen-Leichtbauweisen im patentierten Hydroform-Verfahren. Aber auch die traditionelle Muffenbauweise aus Stahl, der doppelte Kettenschutz sowie schwungvoll geschmiedete, farbig lackierte Schutzbleche finden sich – nämlich beim Hollandrad.

Zusätzlich kann so manches Retro-Rad, ganz gleich ob sportlich oder gemütlich, dank handgesteppter Kunstledergriffe oder exklusiver Ledersattel zum Blickfang werden. Praktisch wird es mit der Standbeleuchtung in LED-Technologie oder dem Bremshebel in 4-Finger Ausführung samt Griffweiteneinstellung. Eine Anti-Rutsch Fläche auf der Pedale rundet die Fahrsicherheit ab. Fazit: Die heutigen Urban Bikes haben viel zu bieten: Sie sind langlebig und sorgen für mehr Speed wie Agilität im ökologisch orientierten Bereich des Straßenverkehrs.



Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
0711 400 424 44
Newsletter
Jetzt anmelden und € 10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!
Bewertung schreiben