Touren & Trail Hardtails

(11 Artikel)

  Geschlecht

Gewählt:
  •  
  •  

  Hersteller

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  Rahmen (cm) Bitte beachte, der Rahmengrößenfilter trifft eine Vorauswahl zur ersten Orientierung. In diesem Schritt können mehrere Rahmengrößen in Frage kommen. Eine exakte Berechnung anhand der Schrittlänge findest du auf der Produktseite des ausgewählten Modells.

Gewählt:

Gebe deine Körpergröße in cm (z.B. '180') ein, um deine geeignete Rahmengröße auszuwählen:

Du kennst deine Rahmengröße bereits? Wähle diese direkt aus:

  Laufradgröße

Gewählt:

  Anzahl Gänge

  • -
    Übernehmen

  Gewicht

  • -
    Übernehmen

  Materialtyp

Gewählt:
  •  
  •  

  Farbübersicht

Gewählt:
  •  
  •  
  •  

  Preisspanne (€)

  • -
    Übernehmen

  Bewertungen

Gewählt:
ORDNEN NACH
Seite1von
1
 
ORDNEN NACH
Seite1von
1

Spaß im Gelände mit Trail Hardtail Bikes

In der Vergangenheit ging der Trend im Mountainbike-Bereich eher weg von heckstarren Modellen mit festem Rahmen hin zum vollgefederten Rad, dem sogenannten Fully oder Full-suspended Bike. Die Vorteile der Komplettfederung liegen klar auf der Hand: Ruckelfreies Fahren, hohe Fehlerkompensation und großer Komfort. Und trotzdem: Durch neue Techniken können die modernen Modelle der Trail Hardtail MTB, auch Touren Hardtail genannt, mit ihren ganz eigenen Vorzügen locker mithalten!

Trail Hardtail

Pros und Kontras der Heckstarren

Auch wenn das Fahrgefühl nicht ganz so bequem wie bei Fullys sein mag, punkten Trail Hardtail Räder in vielen Disziplinen:

  • geringeres Gewicht
  • höhere Steife
  • günstigeres Preisniveau
  • einfachere und wartungsarme Technik
  • niedriges Defektrisiko

Das zeichnet die Modelle aus

Die neuen Trail Hardtail Räder waren der große Trend auf der Fachmesse Eurobike für die Saison 2016 und bringen, im Gegensatz zu konventionellen sehr sport- und rennorientierten heckstarren Bikes, nun auch echten Fahrspaß mit sich!

Durch ihre festen Rahmen haben die Trail Hardtails jede Menge Proargumente:
Gerade in Sachen Geschwindigkeit sind die Bikes unschlagbar. Maximaler Speed durch eine direkte Kraftübertragung ohne Powerverluste ist garantiert.

Der flachere Lenkwinkel von ca. 68° (im Vergleich zu den üblichen 70°) sorgt für einen ruhigen Lauf und eine optimale Flexibilität. Weitere feste Bestandteile oder Eigenschaften von allen modernen Touren Hardtail Modellen sind ein Frontfederweg von mindestens 100 mm, breite Reifen für hohe Traktion am Boden und extrem belastbare Federgabeln.

Die klassische Reifengröße liegt bei 26 Zoll, wird aber zunehmend durch große 29 Zoll-Felgen verdrängt. Als gutes Mittelmaß haben sich Reifen mit 27,5 Zoll etablieren können.

Touren Hardtail

Das sollte man über die Modelle wissen

Die Vorteile der Trail Hardtail Bikes sind aber gleichzeitig auch ihre Nachteile: Die Steifigkeit sorgt dafür, dass man gerade im Gelände eine präzise Fahrtechnik braucht, da Fehler im Umgang nicht durch eine Heckfederung ausgeglichen werden können. Diese fehlende Dämpfung macht sich auch beim Fahrtkomfort negativ bemerkbar, da man mehr Unebenheiten durch das direkt auf dem Grund aufliegende Hinterrad spürt.

Dirt Jump und Cross Country für Anfänger oder Fortgeschrittene

Auch wenn der Komfort bei anderen Modellen größer ist, eignen sich die Touren Hardtail Bikes mit ihrem agilen Handling und niedrigen Gewicht ideal für Einsteiger und Profis, die authentischen Fahrspaß im Gelände erleben wollen. Die Räder sind durch ihre robuste Konstruktion besonders bergab-freundlich und eignen sich perfekt für klassische Mountainbike Disziplinen wie Dirt Jump, Cross Country, Trekking oder Trail.

Da das Trail Hardtail aber im Herzen immer noch ein heckstarres Gerät mit einer großen Vorliebe für’s Gelände ist, kann man mit dem Bike auch problemlos außerhalb von Laub und Wald längere Strecken in der Ebene, wie zum Beispiel in der Stadt, zurücklegen.

Modelle auf Bikeunit.de

Auf Bikeunit.de steht eine große Auswahl an Trail Hardtails zur Verfügung, die vom Einsteiger bis zum Profi alle Bedürfnisse abdeckt. Verschiedene namhafte Marken und unterschiedliche Größen runden das Angebot ab.

Unser Tipp: Für Anfänger und Preisbewusste sind die Cube Analog oder die Cube Aim SL Serien eine gute Einstiegsmöglichkeit. Die Räder sorgen mit über 20 Gängen und einer hohen Qualität für echten Fahrspaß!

Profis wird die Giant XtC Advanced Serie überzeugen. Die Räder aus Carbon sind mit hydraulischen Scheibenbremsen und Ketten von Shimano, einer 22-Gang-Schaltung sowie 27,5" bzw. 29" Alufelgen ausgestattet. Mit einem Gewicht von knapp über 10 kg sind die Trail Hardtail High End Geräte auch extrem leichte Mountainbikes.



Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
0711 400 424 44
Newsletter
Jetzt anmelden und €10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!
Bewertung schreiben