Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.


Scheibenbremsbeläge

(183 Artikel)

  Hersteller

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  Preisspanne (€)

  • -
    Übernehmen

  Bewertungen

Gewählt:
ORDNEN NACH
Seite1von
4
 
ORDNEN NACH
Seite1von
4

Scheibenbremsbeläge günstig bestellen

Die nötigen Bremsbeläge für sowohl mechanische als auch hydraulische Scheibenbremssysteme werden entweder aus organischen oder gesinterten Materialrezepturen zubereitet. Normaler Hartgummi tut es bei derartig hohen mechanischen und thermischen Beanspruchung einfach nicht mehr - da muss schon etwas Hochwertigeres herhalten! Die Mixtur unterschiedlichster Werkstoffe wird dabei so zubereit, dass der Verschleiss auf ein Minimum reduziert werden kann.

Scheibenbremsbeläge oft kontrollieren

Der Zustand der Scheibenbremsbeläge entscheidet im Fahrradsport oft über wertvolle Sekunden. Hier wird nichts dem Zufall überlassen. Es gibt Scheibenbremsbeläge für hydraulische und mechanische Bremsscheiben, die aus organischen oder gesinterten Materialien bestehen können. Je nach Verwendungszweck und Fahrradtyp gibt es zahlreiche Ausführungen in den unterschiedlichsten Materialien. Das besondere Mischungsverhältnis bei der Herstellung der Scheibenbremsbeläge variiert je nach Einsatzgebiet.

Der richtige scheinbenbremsbelag fürs eigene Bike

Die unterschiedlichen Fahrradtypen, zum Beispiel Rennrad, Mountainbike, Trekkingrad oder Cityrad, haben oft unterschiedliche Ansprüche an die Bremsleistung des Fahrrades. Hier ist es sinnvoll, sich bereits vor dem Kauf zu informieren, welche Modelle zum eigenen Bike von der Form und Größe passen und welche für den ganz individuellen Verwendungszweck am besten geeignet sind. So spart man sich den Stress, falls die Beläge wieder umgetauscht werden müssen. Gut informiert ist halb gewonnen! Und Zeit spart man auch, zum Beispiel für eine Extratour mit dem Bike. Am häufigsten kommen Scheibenbremsbeläge aus Metall oder Kunstharz zum Einsatz. Diese organischen Scheibenbremsbeläge aus Kunstharz fühlen sich beim Bremsen 'sanft' an, da sie in ihrer Beschaffenheit sehr weich sind. Sie eignen sich besonders für trockene Fahrbedingungen und sind bei langen Abfahrten der optimale Bremsbelag. Wenn es plötzlich regnet, funktionieren diese Scheibenbremsbeläge ebenfalls tadellos, der Verschleiß ist dann jedoch wesentlich höher als beim Einsatz der Scheibenbremsbeläge aus Metall. Diese trotzen jedem Wetter und funktionieren bei regnerischen und matschigen Bedingungen tadellos. Die hohe Lebensdauer ergibt sich auf Grund des minimalen Abriebs beim Bremsen. Das Bremsgefühl ist 'fester' als bei Kunstharzbelägen und die Haltbarkeit deutlich höher. Semi-metallische Scheibenbrensbeläge haben ebenfalls einen geringeren Verschleiß als organische Bremsbeläge und gleichzeitig eine höhere Bremskraft als gesinterte Ausführungen. Sie sind ein idealer Kompromiss aus Bremskraft und Verschleiß. Scheibenbremsbeläge für hydraulische Bremsscheiben haben den Vorteil, dass sie einfach und mühelos ausgetauscht werden können. Hier hat der Radsportler in kürzester Zeit sein 'Bremsproblem' gelöst.


Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
0711 400 424 44
Newsletter
Jetzt anmelden und €10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!
Bewertung schreiben