Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.


Sattelstützen

(322 Artikel)

  Hersteller

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  Farbübersicht

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  Preisspanne (€)

  • -
    Übernehmen

  Bewertungen

Gewählt:
ORDNEN NACH
Seite1von
6
 
ORDNEN NACH
Seite1von
6

Die Sattelstütze für die optimale Sitzposition

Eine Sattelstütze leisten weit mehr als nur den Sattel zu tragen und zu fixieren. Eine Sattelstütze lässt sich individuell vertikal und horizontal justieren und sorgen so für eine relaxte Sitzposition. Selbst wenn man einmal mit der Geometrie seines Bikes nicht 100% zufrieden ist, kann man möglicherweise durch Anpassung von Sattelstütze, Lenker und Vorbau einiges wett machen. Generell passen Sattelstützen zu fast jedem Rahmentyp, es sei denn, man beachtet den exakten (!) Durchmesser!

Die verschiedenen Arten von Sattelstützen

Sattelstützen sind für jedes Fahrrad absolut existenziell und finden sich für die verschiedensten Einsatzgebiete. Gerade im Mountainbike-Bereich unterscheiden sich die verschiedenen Sattelstützen je nach Auslegung auf die jeweilige Verwendung erheblich. Beispielsweise finden sich gravierende Unterschiede zwischen den Sattelstützen für den Downhill- und den Touren-Bereich. Eine Sattelstütze, welche für Downhillrennen konzipiert wurde, muss grundlegend eine hohe Stabilität auf Grund der enormen Belastung durch Erschütterungen und Schläge aufweisen. Hierbei ist eine bequeme Stellung des Sattels eher zweitrangig, da sich der Biker bei einem Downhillrennen nur sehr selten in sitzender Position befindet. Daher eignet sich für diesen Mountainbikebereich vor allem auch eine Carbon Sattelstütze besonders gut.

Verstellbare Sattelstützen

Die Sitzposition beeinflussen

Bei einem Tourenbike oder Hardtail Mountainbike sollte jedoch gerade die Bequemlichkeit des Sattels im Vordergrund stehen, da ein Biker auf einem derartigen Fahrrad sehr viel Zeit in sitzender Position verbringt. Für diesen Bereich eignet sich beispielsweise eine gefederte Sattelstütze besonders gut, da diese die Sitzfläche und die Wirbelsäule des Bikers sehr effektiv entlastet, indem sie harte Erschütterungen beim Querfeldeinfahren mithilfe des in der Sattelstütze integrierten Federelements sehr effektiv dämpft. Auch ist bei einem Tourenrad oder Cross Country Rad sind verstellbare Sattelstützen wünschenswert, um eine individuelle Einstellung der Sitzposition zu ermöglichen. Sattelstützen werden heutzutage aus den unterschiedlichsten Materialien hergestellt. Hierbei werden in der Regel sogenannte Leichtbaumaterialien bevorzugt, um eine Gewichtsreduzierung des Fahrrades zu erreichen. Beispielsweise finden sich sehr viele Modelle an Sattelstützen, die aus Aluminium, Scandium oder Carbonfaser gefertigt wurden und ein dementsprechend geringes Gewicht aufweisen. Selbstverständlich finden sich auch heute noch Sattelstützen, bei welchen das Gewicht nicht das ausschlaggebende Kriterium darstellt und die daher beispielsweise aus Stahl bestehen. Jedoch werden Stahlsattelstützen für moderne Mountainbikes nur noch selten verwendet. Diese Modelle einer Sattelstütze findet man daher eher bei geläufigen Fahrrädern, wie City-Räder oder Kinderrädern. Folglich gestalten sich die Kaufkriterien für Sattelstützen je nach Verwendungszweck sehr unterschiedlich.

Fahrkomfort und Fahrsicherheit

Oft verkannt und doch unabdingbar: Die Sattelstütze spielt als Komponente für den Sattel eine wichtige Rolle. Das Rohr aus Aluminium, Stahl oder Carbon hält den Sattel mithilfe einer Sattelklemme und dient zur Höhenverstellung des Sattels. Neuere Räder sind vorwiegend mit einem Schnellspanner ausgerüstet und haben so den Vorteil, dass die Sattelstütze schnell und unkompliziert in der Höhe verstellt werden kann. Vor allem beim Downhill wird oft die Sattelstütze verstellt, um den Schwerpunkt des Körpers je nach Gefälle zu verlagern.

Sattelstütze – gefedert und patentiert

Die Sattelstütze gibt es als gefederte Komponente und als Patentsattelstütze. Die Patentsattelstütze besitzt eine tropfenähnliche oder ovale Form. Der Sattelklemmmechanismus ist hier in die Sattelstütze integriert.



Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
0711 400 424 44
Newsletter
Jetzt anmelden und €10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!
Bewertung schreiben