Shimano Pedale

(31 Artikel)

  Preisspanne (€)

  • -
    Übernehmen

  Bewertungen

Gewählt:
ORDNEN NACH
Seite1von
1
 
ORDNEN NACH
Seite1von
1

Shimano Pedale

Im Jahre 1988 entwickelte Shimano Pedale nach dem SPD-Standard für Mountainbikes. Dieser zeichnete sich im Vergleich zu den Konkurrenzsystemen der damaligen Zeit durch recht kleine, mit zwei Schrauben befestigte Cleats aus, die versenkt an den Schuhen montiert wurden. So wurde es problemlos möglich, kurze Strecken zu laufen. Dazu erlaubte das System dem Fuß, sich in einem definierten Bereich auf dem Pedal zu drehen, was die Knie schonte. Durch diese Vorteile war dem SPD-System ein schneller Erfolg beschert, der bis heute anhält. Eine Weiterentwicklung dieses Systems stellt der Click'R-Standard für Tourenfahrräder dar, bei dem der Ausstieg erleichtert wurde, indem das Pedal den Fuß bereits bei einer geringeren Drehung und geringerem Kraftaufwand freigibt. Auch diese Shimano Pedale nutzen Cleats nach dem SPD-Standard.

SPD - der Standard für Shimano Pedale

Für den Straßenbereich produzierte Shimano Pedale zunächst nach dem LOOK-Standard in Lizenz. In den 90er Jahren wurde der SPD-R-Standard entwickelt, der sich durch eine vergleichsweise geringe Bauhöhe auszeichnete. Hiermit konnte Shimano Pedale anbieten, die gegenüber der Konkurrenz biomechanische Vorteile hatten, da die Totpunkte innerhalb der Pedalbewegung bei geringerer Bauhöhe schneller überwunden werden konnten, was wiederum einen Leistungsvorteil mit sich brachte. Weiterhin bot das System gegenüber Pedalen nach dem SPD-Standard eine festere Verbindung während der Zugbewegung sowie eine größere Aufstandsfläche auf dem Pedal, was der Kraftübertragung zugute kam.

Shimano XTR Pedal PD-M985

Pedale im SPD-SL-Standard

Mit den Erfahrungen, die man mit den SPD-R-Pedalen und den Lizenzbauten von LOOK sammeln konnte, entwickelte Shimano Pedale nach dem SPD-SL-Standard, der den SPD-R-Standard ablöste. Diese wurden im Jahre 2003 vorgestellt. Als Weiterentwicklung des SPD-R-Standards wurde unter anderem der Ausstieg verbessert. Weiterhin konnte der Fuß sich nun auch seitlich in einem definierten Rahmen im Pedal bewegen, was bei SPD-R-Pedalen nicht möglich war und die Knie der Fahrer entlastete. Die augenfälligste Veränderung waren jedoch die Cleats, die nun nach dem 3-Loch-Standard gebaut wurden, da sich diese Bauweise nach dem Ablauf des LOOK-Patentes hierauf durchgesetzt hatte. Dadurch wurde Fahrern anderer Systeme der Umstieg erleichtert, weil sie nun nur noch die Cleats statt ihrer Schuhe tauschen mussten. Dennoch waren diese Cleats nicht kompatibel mit denen von LOOK, da das System eine Eigenentwicklung darstellt.

Aktuelles Angebot der Shimano Fahrradpedale

Derzeit bietet Shimano Pedale nach den Standards SPD bzw. Click'R und SPD-SL an, wobei der SPD-Standard bei MTB- und Tourenpedalen genutzt wird, während Rennradpedale im SPD-SL-Standard ausgeführt werden. Hinzu kommt mit dem PD-MX80 aus der Saint-Gruppe ein Pedal ohne Bindung. Zahlreiche der Pedale sind in die Shimano-Gruppen integriert, die in den folgenden Listen in Klammern mit erwähnt werden.



Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
0711 400 424 44
Newsletter
Jetzt anmelden und €10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!
Bewertung schreiben