Busch + Müller

(67 Artikel)
Gewählt:
  KATEGORIEN

  Preisspanne (€)

  • -
    Übernehmen

  Bewertungen

Gewählt:
ORDNEN NACH
Seite1von
2
 
ORDNEN NACH
Seite1von
2

Busch und Müller - Symbiose aus Tradition und Moderne

Busch und Müller ist ein Hersteller von Fahrradbeleuchtung, der auf eine lange Geschichte zurückblicken kann. Das deutsche Unternehmen, das 1925 im Sauerland gegründet wurde, fertigt Frontleuchten, Toplights und Scheinwerfer für Fahrräder. Heute befindet sich der Firmensitz auf dem Bamberg in Meinerzhagen. Busch und Müller feierten 2010 ihr 85-jähriges Firmenjubiläum. Angefangen hat alles mit der Produktion von Katzenaugen; mittlerweile produziert die Firma in Ihrem Werk ein umfangreiches Sortiment an Beleuchtungskomponenten für das Fahrrad.

Nach und nach kamen neue Produkte wie Rückstrahler, Schlussleuchten, Dynamos, Fahrradscheinwerfer, Rückblickspiegel, Kettenschützer, Seitenstützräder und anderes Fahrradzubehör hinzu. Busch und Müller setzen bei der Produktion und Entwicklung stets auf Fortschritt und Innovation. Im Laufe der Firmengeschichte hat der Hersteller viele lichttechnische Entwicklungen auf den Markt gebracht. Zu den Errungenschaften im Fahrradbereich zählen der revolutionäre IQ-TEC-Scheinwerfer, die Streifenlichttechnologie LineTec, die auch bei einem Fahrrad Rücklicht verwendet wird, sowie das Tagfahrlicht LICHT24. Bereits in der Vergangenheit konnten Busch und Müller mit Ideenreichtum überzeugen:

Der erste LED-Fahrradscheinwerfer, der für den Dynamobetrieb eine Zulassung erhielt, stammt ebenso aus Meinerzhagen wie die Standlichtfunktion für Frontscheinwerfer und Rücklichter.

Da Weiterentwicklung stets das unternehmerische Ziel von Busch und Müller war, ist es wenig verwunderlich, dass die Firma eine Vielzahl von Patenten aufweisen kann. Innovations- und Designpreise hat sie ebenfalls inne, die ihr vom Land Nordrhein-Westfalen und dem Industrieforum Hannover verliehen wurden. Bei einigen Produkten halten sich B&M an die Designvorgaben der Kunden, doch der Großteil der Neuheiten besteht aus Eigenprodukten. Kein Wunder also, dass Busch und Müller als Trendsetter der Branche gelten.

Geprüfter Qualitätshersteller, der sich für den Schutz der Umwelt einsetzt

Auf die Hochwertigkeit der Fahrradkomponenten und Sportartikel legen Busch und Müller großen Wert. Seit 1997 ist das Unternehmen zertifiziert nach dem Standard DIN ISO 9001. Dieser wird hauptsächlich für die Motorradindustrie angewandt, kommt aber auch der Fahrradindustrie zugute. Bereits in den 60er Jahren engagierte sich der Hersteller für den Umweltschutz. Die hauseigene Metallverarbeitung wurde damals durch eine Galvanik ergänzt, wo bis heute nahezu ausschließlich Kupfer, Nickel, Chrom und Zink aufgetragen werden. Die Galvanik umfasst eine aufwendige Entgiftungs- und Neutralisationsanlage, die stets auf dem neusten Stand gehalten wird. Eine Ionen-Austauschanlage wurde erst kürzlich eingebaut. Außerdem ist es Busch und Müller ein Anliegen, bei der Verpackung auf recyclingfähige Materialien zu setzen.

Entwicklung, Produktion und Qualitätsprüfung aus professioneller Hand

Neben der Galvanik unterhalten Busch und Müller eine Metallverarbeitung, die Bügel, Bleche und Halter herstellt. Hinzu kommt noch eine Kunststoffspritzerei, die bis zu 200.000 Teile am Tag fertigt. Ebenfalls kann die Firma eine Vakuumdampfung für die Reflektoren sowie eine Ultraschall-Schweißerei für die Produktion von Fahrradbeleuchtungen vorweisen. Sogar die Qualitätssicherung wird vom Hersteller übernommen: Im eigenen Haus gibt es eine Abteilung mit Testmaschinen, welche die unterschiedlichsten Lichttechnikprodukte überprüft. Hier werden zudem Schwingungen bei Spiegeln getestet sowie der Salz-Sprüh-Nebel und die Bewässerung der Scheinwerfer und Rückstrahler.

Die "bumm"-Produkte als Exportschlager

Die Lichttechnik von Busch und Müller wurde nicht nur in Deutschland immer beliebter, sondern auch für den Export hergestellt. B&M-Artikel sind mittlerweile in vielen Teilen Europas und sogar in Übersee erhältlich. Im Jahre 1975 erweiterte man das Sortiment zudem um den Sektor Automobilzubehör. Die Kundenliste des Herstellers ist lang. Das mag wenig verwundern, denn die Produktvielfalt ist sehr groß. Fahrradfabrikanten und Fahrradhändler in ganz Europa werden von ihnen beliefert.

Kompetentes Personal für exzellente Produkte

Beständig gute Qualität zu liefern, das ist wesentlich für ein Unternehmen wie Busch und Müller. Die Firma bildet eigene Fachkräfte aus, etwa in den Berufen des Werkzeugmachers und Kunststoffformgebers. So gibt der erfahrene Betrieb Busch und Müller seine Kenntnisse stets weiter an die nächste Generation und treibt auf diese Weise die Entwicklung seiner Produkte voran. Made in Germany ist hier Programm, denn Produktentwicklung und -design, Werkzeugbau, Konstruktion, Kunststoff- und Metallverarbeitung, Montage sowie eine hauseigene Galvanik sprechen für sich. Der Wirtschaftsstandort Deutschland wird auf diese Weise gestärkt. Kurze Wege und Flexibilität sind die Regel.



Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
0711 400 424 44
Newsletter
Jetzt anmelden und €10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!
Bewertung schreiben