bluegrass

(36 Artikel)
Gewählt:
  KATEGORIEN

  Preisspanne (€)

  • -
    Übernehmen

  Bewertungen

Gewählt:
bluegrass
bluegrass

Bluegrass - der Protektoren-Lieferant für waghalsige Biker

Das Unternehmen "Bluegrass Eagle" produziert Schutzbekleidung und Fahrradhelme für Biker, die es auf dem Trail richtig krachen lassen möchten. Für den Bike-Park oder die Downhill-Strecke liefert Bluegrass die Ellenbogen- und Knieschoner sowie Protektoren-Westen und Sturzhelme. Das Unternehmen profitiert bei der Produktentwicklung vom Feedback professioneller Fahrer und dem Sponsoring eines Enduro-Teams. Das typische Design der "Golden Eye Helmets" und das Sortiment an Bluegrass-Protektoren lassen darauf schließen, dass mehr oder weniger starke Kräfte vom Mountainbiker abgehalten werden müssen. Das Design von Bluegrass-Produkten ist spürbar vom Motocross inspiriert.

ORDNEN NACH
Seite1von
1
 
ORDNEN NACH
Seite1von
1

Bluegrass Protections Fullface Helme & Protektoren

Das Unternehmen Bluegrass Eagle ist mit Protektionsbekleidung für Fahrradfahrer bekannt geworden. Unter die Kategorie Bluegrass Protections fallen Fullface Helme, Schutzbekleidung wie Ellenbogenschützer, Knieschützer, Brust- und Rücken-Panzer sowie Handschuhe. Außerdem kann man das Schaumstoff-Innenleben für Helme, Brustpanzer oder Knieschützer auch separat kaufen.

Fahrradhelme mit typischem Look

Viele der Fahrradhelme von Bluegrass stechen durch einen eigenen Look mit wabenartigen Aussparungen hervor. Die Helmserie "Golden Eyes HES" besticht durch die markanten, mit Kontrastfarben eingefärbten Waben-Öffnungen. Bluegrass Protections bedeutet, auch über Sicherheitsfarben zusätzlichen Schutz zu bieten. Die verwendete HES-Technologie erklärt sich durch Übersetzung des Kürzels "HES". Es bedeutet "homothetic embedded skeleton", eine skelettartige Verschachtelung von zwei ineinander gefügten Helmschalen. Als Features für die Skeleton-Helme gibt es

  • ein verstellbares Visier
  • eine Brillenband-Führung
  • ein Kevlar-Gurtsystem
  • eine abnehmbare Kamerahalterung
  • und ein Gel O2-Frontpad.
Bluegrass Fullface Helm

Weitere Helmserien von Bluegrass Protections heißen "Brave", Explicit", "Intox" oder "Superbold". Mit dem Modell "Explicit" bietet sich einer der besten Downhill-Integralhelme an. Er punktet mit leichtem Gewicht, peppigen Farben, hervorragender Ventilierung und überraschender Kompaktheit. Die "Superbold"-Halbschalenhelme gefallen besonders den BMX-Fahrern, die im Bikepark üben. Ohne Kopfschutz wird man bei allen aktiven MTB-Nutzungen nicht heil davonkommen. Die Bluegrass Protections Fahrradhelme finden sich im All Mountain- oder Downhillbereich, auf dem Trail oder bei Querfeldein-Rennen.

Das Gürteltier war ein Vorbild

Für die flexiblen Schutzpanzer von Bluegrass Protections nahmen die Entwickler sich die Schutzpanzer von Gürteltieren zu Vorbild. Im Unterschied zu anderen Protektoren, die relativ steif sind, sind die von Bluegrass erfreulich beweglich. Gürteltiere können sich bei Gefahr dank 18 ineinander verschiebbarer Panzerplatten zusammenrollen. Das muss ein Biker zwar nicht. Aber beweglich sein muss er auf jeden Fall.

Die Produkt-Entwicklungen von Bluegrass sind praktisch und lebensnah. Einen Rückenprotektor der Grizzly-Serie kann man beispielsweise mittels zweier Reißverschlüsse mit einer Jacke verbinden. Somit können die beiden Kleidungsstücke zu Reinigungszwecken getrennt werden. Elastische Gurte sorgen für guten Sitz in jeder Position. Die Gurte sind außerdem verstellbar. Hochdichter EVA-Schaum polstert die verschiedenen Schutzbekleidungen von Bluegrass Protections aus. Die Protektoren der "Grizzly"-Serie sind auch in Kindergrößen oder Light-Varianten erhältlich. Sichtbar ist hier der Motocross-Standard optisch und inhaltlich umgesetzt worden. Das Protektoren-Modell "Grizzly B&S D3O" verfügt im Schulterbereich über eine bewegungsfreudige Extra-Polsterung, die bei einem Aufprall aushärtet und sich verfestigt. Somit ist optimaler Schutz der Schulterpartie und des Schlüsselbeinbereichs gewährleistet. "Wolverine"-Protektorenhosen trägt man unter der Bikershorts oder langen MTB-Hosen. Sie sind nur dort abgepolstert, wo es wirklich nötig erscheint.

Niemals ohne schützende Fahrradhandschuhe

Handschuhe sind ebenfalls eine Schutzbekleidung, wenn man Staub, Schlamm, schwitzige Hände, regennasse Lenkergriffe und herumfliegende Steinchen bedenkt. Die Hände halten den Lenker fest. Sie bedienen Bremsen, Remote-Schalter für Sattelstützenheber und Gangschaltungen. Bikerhände müssen vor Wind, Kälte, Hitze oder Dornengestrüpp geschützt werden. Abrutschen sollen sie auch nicht. Bluegrass Protections liefert sechs verschiedene Handschuhserien.

Das Handschuh-Modell "Cougar" vermittelt durch dünne Gewebe ein natürliches Griffgefühl. Die Handfläche ist aus fünf Elementen zusammengefügt. Zwischen Daumen und Zeigefinger sowie an den Fingerenden des Zeige- und Mittelfingers wurden Verstärkungen eingebaut. Die Oberhand wird durch einen Extra-Belag geschützt. Der Handschuh wird per Klettverschluss geschlossen. Er ist durch belüftete Einsätze an der Innenseite der Finger und an der Handinnenfläche gut ventiliert. Auch die Bluegrass Handschuhserien

  • "Bison",
  • "Manatee",
  • "Lynx",
  • die Multifunktionshandschuhe "Racoon"
  • oder "Red Wolf"

werden mit durchdachten Features und gemäß dem "Active Race Ergonomics Protokoll" ausgestattet. Bei sämtlichen MTB-Disziplinen sind die hochwertigen Fahrradhandschuhe von Bluegrass Eagle anzutreffen.



Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
0711 400 424 44
Newsletter
Jetzt anmelden und €10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!
Bewertung schreiben