Schuh Zubehör & Accessoires

(2 Artikel)

  Geschlecht

Gewählt:
  •  
  •  

  Hersteller

Gewählt:
  •  
  •  

  Farbübersicht

Gewählt:
  •  

  Preisspanne (€)

  • -
    Übernehmen

  Bewertungen

Gewählt:
ORDNEN NACH
Seite1von
1
 
ORDNEN NACH
Seite1von
1

Überschuhe, Schuhplatten und Anderes rund um den Schuh

Überschuhe versehen im Winter einen äußerst wichtigen Dienst. Bei Kälte ziehen sich die Blutgefäße in den Extremitäten zusammen. Für die Füße bedeutet dies, dass sie bei kaltem Wetter auf besonders gute Isolation angewiesen sind. Während man Beine und Oberkörper mit Funktionsunterwäsche und Regenbekleidung gut vor Kälte und Nässe schützen kann, ist dies bei den Füßen schwieriger. Allzu viele Schichten rund um den Fuß machen die Kraftübertragung zu den Pedalen ungenau. Bei SPD- und anderen “Klick-Schuhen” wirken die Schuhplatten wie Kältebrücken, da man sie von unten nicht abdecken kann. So sind Überschuhe, die speziell auf den Gebrauch mit Rennrädern oder Mountainbikes ausgerichtet sind, die beste Lösung, um Füße im Winter warmzuhalten.

Winterschuhe oder Überschuhe?

Beißende Kälte, Eis und Schneematsch sind für manche Biker eine Herausforderung. Sie lieben es, ihre Spuren im frischen Schnee zu sehen, und ganz alleine durch stille Wälder zu fahren. Sie verfügen über die nötige Ausrüstung, zu der neben funktionaler Unterwäsche und Oberbekleidung auch ein Paar Winter-Fahrradschuhe gehören. Diese ergänzen sie bei Bedarf mit den passenden Überschuhen, in erster Linie um zu verhindern, dass Schnee beim Knöchel in die Schuhe gerät. Die meisten Biker freuen sich allerdings weniger über Kälte und Nässe, und fahren im Winter automatisch weniger Rad. Ein wöchentliches Minimal-Training nimmt man vielleicht noch auf sich, doch die langen Ausfahrten spart man sich lieber auf für wärmere Tage. So lohnt es sich für viele nicht, sich eigens Winterschuhe für die wenigen Ausfahrten zu kaufen, die man im Winter unternimmt. Überschuhe können hier eine praktischere Lösung sein: Sie können mit den Fahrradschuhen getragen werden, die man im Sommer benutzt, und machen sie beständiger gegen Kälte und/oder Pfützenwasser. Wer Alltagsfahrten mit dem Rad unternimmt, freut sich in der nassen Jahreszeit dank Überschuhen über saubere Straßenschuhe.

Das richtige Material für Überschuhe

Je nach Einsatzart sind andere Materialien von Vorteil für die Verwendung bei Überschuhen:
  • Neopren
  • beschichtetes Polyester
  • Funktionsinnenfutter

Überschuhe aus Neopren

Überschuhe aus Neopren sind für den harten Einsatz gedacht. Sie sind elastisch, schmiegen sich an Knöchel und Schuhe, sodass bestimmt kein Wasser oder Schnee darunter kommt. Wer gegen Wind und Nässe die richtig harten Bandagen will, zieht sich Neopren-Überschuhe über die Füße. Überschuhe aus beschichtetem Polyester Die “Regenjacke” für die Füße hält Feuchtigkeit und kalten Wind sicher fern von den Füßen. Überschuhe aus wasserdichten Stoffen auf Polyester-Basis sind optimal für die Übergangszeit, weil sie leicht und günstig sind. So kann man sie auch bei Alltagsfahrten mitführen, und bei einem überraschenden Wolkenbruch trockene Füße bewahren.

Überschuhe mit Funktions-Innenfutter

Überschuhe, die gegen außen wasserdicht, innen mit einem Funktions-Innenfutter versehen sind, gelten als der Königsweg gegen kalte Füße. Sie sind atmungsaktiv und halten die Füße auch “von innen” trocken. Auch nach Stunden draußen in Schnee und Regen saugen sie sich nicht mit Nässe voll, und bleiben dadurch leicht.

Überschuhe für Rennrad und Mountainbike

Je nach dem, ob man auf der Straße oder im Gelände unterwegs ist, braucht man andere Überschuhe. Beim Rennrad möchte man etwas möglichst eng Anliegendes, um den Luftwiderstand zu minimieren. Überschuhe für Mountainbiker sind hingegen darauf ausgelegt, dass der Fahrer zwischendurch auch aus dem Sattel springen und das Rad tragen muss. Sie sind etwas geräumiger, da Mountainbike-Winderschuhe meist über eine dickere Lauf-Sohle verfügen. Einlegesohlen als Zusatz oder als Alternative für Überschuhe Gepolsterte Einlegesohlen für kaltes Wetter schützen die Füße vor der Kältebrücke, welche durch die Verbindung der metallenen Schuhplatten und den Pedalen entsteht. So sind die Füße schon wesentlich wärmer. Dieser zusätzliche Schutz ist auch nützlich, wenn man Überschuhe trägt; schließlich haben diese unten Auslassungen für die Schuhplatten. Shoecaps, Stollen Shoecaps sind schnell an- oder ausgezogen, und bieten etwas Windschutz und Wärme an der Stelle, an der man sie am meisten braucht: an den Zehen. Sie sind klein und leicht, und damit optimal dafür geeignet, in der Übergangszeit zwischen Sommer und Winter in der Tasche mitgeführt zu werden. So ist man für einen kurzfristigen Kälteeinbruch gewappnet. Andere Accessoires, die in winterliche Fahrten und Rennen Unterstützung bieten, sind Stollen, wie man sie hier im Shop von Bikeunit findet. Wer an den entsprechenden Schuhen im Winter Stollen montiert, ist bei Schnee und Eis sicherer auf den Beinen. Der zusätzliche Abstand, den die Stollen zwischen Schuhsohle und Boden schaffen, schützt auch die Überschuhe und Schuhplättchen vor übermäßigem Verschleiß.

Überschuhe, Einlegesohlen, Shoecaps und mehr von Bikeunit

Willst du keine Angst mehr vor Rennen und Trainingsfahrten bei kaltem Wetter haben? Die Überschuhe, Einlegesohlen und Shoecaps von bikeunit.de bieten dir Schutz vor blauen Zehen!


Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
0711 400 424 44
Newsletter
Jetzt anmelden und €10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!
Bewertung schreiben