Kategorie




Kaufberatung


Rahmenrechner

Aufbauanleitung

Vertragspartner beim Warenkauf ist die internetstores GmbH. Es gelten die AGB und Datenschutz der internetstores GmbH.

Scheibenbremse & Zubehör (432 Artikel)

Sortieren:

    Produktfilter

    zurücksetzen (x)
  • -
    Marke
    (x)
    Gewählt:
  • -
    Preis
    (x)
    • € 3.49 € 529
  • -
    Kundenbewertungen
    (x)
    Gewählt:

Hydraulische Fahrrad Scheibenbremse für perfekte Bremsleistung

Gerade beim Mountainbiking und beim Rennsport spielt die Scheibenbremse eine große Rolle. Hohe Geschwindigkeiten und waghalsige Fahrmanöver verlangen nach extremer Sicherheit. Trotz moderner Räder blicken Scheibenbremsen auf eine lange Geschichte der Entwicklung zurück. Die Geschichte der Scheibenbremse begann bereits 1890 in England. Der Engländer Frederick W. Lanchester erhielt 1902 ein Patent auf die Scheibenbremse. Im selben Jahr wurde seine Scheibenbremse erfolgreich an einem Auto erprobt. Bremsbeläge aus Kupfer waren die ersten Beläge, die hier für die Scheibenbremsen verwendet wurden. Es sollte jedoch weitere 50 Jahre dauern, ehe diese Bremsen serienmäßig in Automobilen eingebaut wurden. Der deutsche Panzerkampfwagen VI Tiger war weltweit das erste serienmäßig hergestellte Fahrzeug mit dieser Art von Bremsen. Das erste Auto mit serienmäßig eingebauter Scheibenbremse war der Tucker Torpedo, der 1948 auf den Markt kam. In Europa begeisterte der Jaguar C-Type 1953 mit einer Bremsanlage, die von Dunlop entwickelt wurde. Von da an ging es Schlag auf Schlag. Es folgten der Citroen DS mit innenliegender Scheibenbremse im Jahre 1955 und der Austin-Healey 100 S mit erstmals vier Scheibenbremsen. Inzwischen findet die Scheibenbremse auch im Fahrrad-Bereich Verwendung und sorgt für hohe Bremskraft auch bei extremen Geschwindigkeiten.

Einfache Bauweise mit großer Wirkung

Eine Scheibenbremse ist so einfach aufgebaut, dass es kaum zu realisieren ist, welche Wirkung diese Komponente hat. Sie besteht aus einer Bremsscheibe, die mit einer Radnabe verbunden ist, und einem Bremsträger, der am Bremssattel befestigt ist. Der Bremssattel spielt hier eine große Rolle. Hier befinden sich die Bremsscheibe, die Bremsbeläge und die Bremskolben. Bremskolben drücken die Bremsbeläge axial gegen die Scheiben und sorgen so für optimale Bremskraft. Dabei gibt es drei unterschiedliche Bauweisen:beide Bremsbeläge werden gegen die Bremsscheibe gedrücktein Bremsbelag drückt gegen die Bremsscheibe, wodurch diese zur Seite und gegen die andere unbewegliche Seite gedrückt wirdBremsbeläge werden in einem Bremssattel gelagert, der schwimmt; hier wird nur ein Bremsbelag angesteuert; der Bremssattel verschiebt sich; beide Bremsbeläge drücken gleich stark auf die Scheibe.

Verschiedene Varianten bei bikeunit.de

Scheibenbremsen gibt es in allen Größen und Varianten, so auch als mechanische oder hydraulische Bremsanlagen. Das zentrale Element hierbei - wie beim Porsche 911 Turbo - ist die Bremsscheibe, die an einer speziellen Nabe angebracht wird. Bei mechanischen Scheibenbremsen werden die Bremsbeläge über einen Bowdenzug an die Bremsscheibe gepresst. Wo gehobelt wird, fallen bekanntlich auch Späne. Hydraulische Scheibenbremsen hingegen arbeiten mit einem nahezu wartungsfreien, geschlossenen Ölsystem. Der hydraulisch erzeugte Anpressdruck der Bremsbeläge auf die Scheibe ist bedeutend höher als bei mechanischen Systemen. Gleichzeitig bieten hydraulische Scheibenbremsen optimale Dosierbarkeit für deutlich weniger Muskelkraft. Entscheidender Vorteil neben der brachialen Bremskraft ist mit Sicherheit, dass hydraulische Scheibenbremsen bei Sonne wie Regen annähernd die gleiche Bremsleistung erzielen. Vor allem bei Nässe und Schnee kaufen sie den mechanischen Bremssystemen gehörig den Schneid ab. Hydraulische Scheibenbremsen sind in der Regel unglaublich wartungsfrei. Sollte das geschlossene Ölsystem dennoch mal lecken oder sich der Druckpunkt der Bremse verlieren, kommt man um eine Wartung nicht herum. In der Rubrik Scheibenbremsen Zubehör findet der geneigte Bremsenbastler alle notwendigen Servicekits und Mineralöle, um hydraulische Scheibenbremsen fachgerecht zu entlüften bzw. neu zu befüllen.

Vorteile der Scheibenbremse nutzen

Eine Scheibenbremse bringt viele Vorteile vor allem für den Radsport mit. Dank der nahen Lage zur Nabe gelangt weniger Schmutz, Nässe und Schlamm an die Scheibenbremse. Auch der Reifen wird durch das Fehlen von Bremsklötzen vor Beschädigungen geschützt. Die Felge wird nicht abgenutzt und überhitzt auch nicht auf langen Strecken mit Gefälle. Im Gegensatz zu früheren Bremsen ist die Scheibenbremse eine Innovation, auf die nicht mehr verzichtet werden sollte.

Avid Bremse Elixir 9 Scheibenbremse vorne grau

Befestigung von Scheibenbremsen

Die Befestigungsvarianten von Scheibenbremsen Zubehör sind sehr vielfältig. Die beiden häufigsten Befestigungssysteme von Scheibenbremsen Zubehör sind Centerlock und IS2000. Bei Centerlock, welches das Shimano-eigene System für Scheibenbremsen ist, wird die Scheibe auf einen vielzahnigen Ring geschoben. Anschließend wird sie mit einem Verschlussring dort fixiert. IS2000 setzt auf die Befestigung mittels Schrauben. Mit sechs Schrauben wird die Bremsscheibe an der Nabe befestigt. Weiterhin ist es möglich, die Befestigungssysteme von Bremsscheiben-Zubehör untereinander zu kombinieren. IS2000-Scheiben können mithilfe eines Adapters an Centerlock-Naben montiert werden. Es sollte jedoch unbedingt geprüft werden, ob die gewünschte Kombination möglich ist. Die fachgerechte Montage ist eine der Grundvoraussetzungen für die Funktionalität der Scheibenbremse. Es sollte auch darauf geachtet werden, ein Fahrrad mit hydraulischem Scheibenbremsen Zubehör nicht über Kopf zu lagern, damit der Bremsgriff keine Luft ansaugen kann. Auch bei der Wartung von Scheibenbremsen Zubehör gibt es einige Dinge zu beachten. Mindestens ein Mal jährlich, bei vielen Bremsmanövern auch öfter, sollte das von Scheibenbremsen Zubehör unbedingt überprüft werden. Viele Biker bringen dazu ihr Fahrrad in eine Werkstatt, aber mit etwas handwerklichem Geschick kann man dies auch selbst übernehmen. Oft wird vergessen, die Speichen zu kontrollieren. Diese müssen aber fest sitzen, sonst kann es zu Problemen beim Bremsen kommen.

Funktionale Scheibenbremse bei Bikeunit.de

Gut sortierte Onlineshops für Fahrradzubehör besitzen natürlich auch hochwertige Scheibenbremsen in ihrem Sortiment. Bikeunit.de bietet in seiner umfangreichen Produktpalette das gesamte Angebot im Bereich der Scheibenbremse. Von der Scheibenbremse selbst über Scheibenbremsbeläge, Scheibenbremshebel, Scheibenbremsadapter und das Zubehör finden anspruchsvolle Radsportler alles, was ihr Herz begehrt. Vor allem die reichhaltige Auswahl an Herstellern, wie Atomlab, Avid, Formula, Hayes, Hope, Magura, Shimano, Trickstuff, TRP überzeugt von der Qualität dieses Onlineshops. Unterschiedliche Preisklassen bieten auch für das etwas kleiner Portemonnaie die passende Scheibenbremse. Selbst der unterschiedliche Einsatzzweck findet bei Bikeunit.de Beachtung. Scheibenbremsen für Downhill/Freeride, MTB und Rennräder warten auf ihren Einsatz bei rasanten Fahr- und Bremsmanövern. So ist die vollhydraulische Scheibenbremse von Magura ein kleines Highlight am Scheibenbremsen-Himmel. Mit einem vollständig integrierten Ausgleichsbehälter und einer Bremszange im „one piece“ Design garantiert diese Scheibenbremse Stabilität auch bei extremen Beanspruchungen. Der Aufbau mit Zweikolben-Festsattel mit automatischer Belagsnachstellung verspricht einen geringen Wartungsaufwand. Auch die Scheibenbremse von Avid überzeugt mit Innovation und Qualität. Diese Scheibenbremse eignet sich mit ihren Eigenschaften vor allem für den All Mountain-, Freeride- und Downhill-Bereich. Dank des Einsatzes von drei Industrielagern ist die Reibung des Hebels sehr gering. Zwei Bremssättel werden von vier Schrauben zusammengehalten und bieten so extreme Festigkeit. Ein einzigartiges tropfenfreies Entlüftungssystem garantiert eine nahezu verschmutzungsfreie Wartung. Wer eine Hayes-Scheibenbremse am Fahrrad besitzt und nicht ganz so bewandert ist, wird mit der Scheibenbremse von Hayes, die für alle Modelle einsetzbar ist, vollauf zufrieden sein. Keine lästige Suche nach der passenden Komponente und kein Fehlkauf. Bist du auf der Suche nach einer Scheibenbremse und möchtest bequem einkaufen? Dann besuche doch einfach den Onlineshop von bikeunit.de und entdecke ganz bequem von zu Hause deine neue Scheibenbremse.

Titel
Fenster schliessen
Popup Content