Kategorie




Kaufberatung


Rahmenrechner

Aufbauanleitung

Vertragspartner beim Warenkauf ist die internetstores GmbH. Es gelten die AGB und Datenschutz der internetstores GmbH.

BMX (17 Artikel)

Sortieren:

    Produktfilter

    zurücksetzen (x)
  • -
    Geschlecht
    (x)
    Gewählt:
    • (17)
    • (17)
    • (1)
  • -
    Marke
    (x)
    Gewählt:
    • (12)
    • (1)
    • (3)
    • (1)
  • -
    Farbe
    (x)
  • -
    Preis
    (x)
  • -
    Kundenbewertungen
    (x)
    Gewählt:
    •   (1)
    •   & mehr (3)
  • -
    Gewicht
    (x)

BMX Bike im BMX Online Shop günstig kaufen

BMX steht für Bicycle MotoCross und kommt aus den USA. Das BMX wurde eigens dafür konzipiert, verschiedenste Moves und Manöver auf dem Fahrrad zu performen. BMX haben meist 20-Zoll große Räder aus Stahl oder Aluminium mit mehr Speichen als andere Bikes sowie super BMX Bike Shop stabile Naben und Pedale. Fürs Tricksen benötigt man sog. Pegs (Fußrasten), die an die Achsen des Bikes geschraubt werden und deine Trickmöglichkeiten in ungeahnte Höhen steigen lassen.
Alles rund um die kleinen Spaßbikes findest du im BMX-Shop von bikeunit.de. Hier haben wir Bikes von WeThePeople oder Felt BMX Bikes zu Top Preisen im Angebot. Singlespeed Bikes, oder auch Fixies genannt, sind der letzte Schrei aus den Metropolen dieser Welt. Vom Fahrradkurier bis hin zu den wahren Cracks unter den Radsportlern, sie alle schwören darauf! Getreu dem Motto „Weniger ist Mehr“ wird bei diesen Bikes bewusst auf Schnörkel und übermäßige Technik verzichtet: Singlespeed Mountainbikes kommen häufig gar ohne Federgabel aus - es sei denn, sie sind für akrobatische Stunt-Einlagen à la „urban freeride“ gedacht. Am Singlespeed Rennrad fehlen oftmals auch Bremsen und Freilauf. Doch auch mit diesen ästhetisch eindrucksvollen Zweirädern kann man Spaß haben und sich aufs Wesentliche konzentrieren, nämlich die Herausforderung auf dem Trail oder das Überleben im Großstadtdschungel.
Ein BMX ist mehr als nur ein einfaches Fahrrad. Wer mit einem BMX Rad unterwegs ist, will meist auch zeigen, was er drauf hat. Denn BMX Räder sind Sportgeräte, die ein hohes Maß an Geschicklichkeit, Mut und Koordinationsfähigkeit erfordern. Wenngleich ein BMX Bike in den seltensten Fällen für die Straße zugelassen ist, so zeigt es seine Stärken im Gelände oder auf dem Parcours. Daher muss ein BMX auch extremen Belastungen und Ansprüchen gerecht werden. Gefahren wird in drei verschiedenen Kategorien: Race, Flatland und Freestyle. Dementsprechend müssen die BMX Rahmen, Achsen, Kurbeln, Bremsen, Gabeln und Naben den unterschiedlichen Anforderungen gerecht werden. So werden beispielsweise im Renn- bzw. im Racebereich in der Regel leichte Alurahmen verwendet, während die Gabel meist aus Chromostahl oder Carbon besteht. Beim Freestyle BMX dagegen ist HiTen Stahl oder die Stahllegierung Chrome-molybdän - kurz CroMo - zu empfehlen, wobei wahre Könner CroMo bevorzugen, da es wesentlich stabiler ist. In den letzten Jahren ist man bei qualitativ hochwertigen BMX Bikes jedoch mehr zu soge-nannten „fluted“ oder „butted'-Rohren übergegangen. Bei dieser Bauart der BMX haben die Rahmen unterschiedliche Rohrstärken. Sie sind dort dickwandiger, wo eine stärkere Bean-spruchung benötigt wird. Insgesamt spart das erheblich Gewicht ein. Schon diese wenigen Details zeigen, wie vielseitig die BMX Fahrräder verwendbar sind und wie individuell auf persönliche Vorlieben eingegangen werden kann.
Der BMX Sport entstand übrigens in den 1960er Jahren des letzten Jahrhunderts in Amerika. Damals schwappte das BMX Bike als sogenanntes Bonanzarad nach Europa. BMX steht dabei für Bicycle Moto Cross. Das erste BMX Fahrrad hatte eine Zollgröße von 20, was auch heute noch das bevorzugte Maß ist. Die Hochblüte hatte die BMX Bewegung jedoch erst 20 Jahre später, wo auch in Deutschland weltmeisterlich in der BMX Klasse gefahren wurde. Zu dieser Zeit entstanden auch die meisten BMX Bahnen und Parcours im Lande, einige davon zählen heute noch zu den besten Strecken für BMX Dirt.
Titel
Fenster schliessen
Popup Content